LEADER Digital Award 2021

Für mehr Sicherheit und Qualität

Für mehr Sicherheit und Qualität
Lesezeit: 1 Minuten

Den Sieg in der Kategorie «Start-ups» holte sich in diesem Jahr 1LIMS aus Märstetten mit ihrer Qualitätssicherungssoftware für das Management von Labordaten.

Der Firmenname ist Programm: Lims ist die Abkürzung für Labor-Informations- und Management-Systeme, die hauptsächlich in Labors, in der Qualitätssicherung oder im Qualitätsmanagement genutzt werden. In einem LIMS laufen die Daten verschiedener Messgeräte zusammen oder werden manuell erfasst. Das 2017 in Märstetten gegründete Start-up entwickelte eine solche voll integrierte Qualitätssicherungssoftware für das Management von Labordaten. Durch die Integration von Produktions- und Analysegeräten werden die Prozessparameter automatisch erfasst und überwacht. So ist eine komplette Rückverfolgung über die gesamte Wertschöpfungskette garantiert.

Als erstes Grossunternehmen aus der Lebensmittelindustrie zeigte sich die Micarna AG an einer Zusammenarbeit mit 1LIMS interessiert. Die Micarna gehört zu den führenden Fleischverarbeitern der Schweiz. Neben dem Handel beliefert sie vor allem Gastronomiebetriebe und Grossverbraucher. «Die Digitalisierung der produzierenden Industrie ist überfällig. Wir machen sie mit unserer Qualitätssicherungssoftware ein wenig sicherer und einfacher. Dass das mit einem Award geehrt wird, macht uns stolz», sagte Philipp Osterwalder, Co-Founder und Geschäftsführer von 1LIMS, nachdem er die Auszeichnung am LEADER Digital Award stellvertretend für das gesamte Team entgegennehmen durfte. 

Auch interessant

Team «Jansen» mobilisierte für den Publikum-Award
WTT Young Leader Award 21

Team «Jansen» mobilisierte für den Publikum-Award

Gefährliche Jobs werden überflüssig
LEADER Digital Award 2021

Gefährliche Jobs werden überflüssig

Zum Schutz der Bevölkerung
LEADER Digital Award 2021

Zum Schutz der Bevölkerung