Das neudorf-center von Fortimo

Alles unter einem Dach

Alles unter einem Dach
Lesezeit: 2 Minuten

Zu den Anker-Mietern gehört die Hirslanden-Klinik Stephanshorn. Für Direktorin Andrea Rütsche waren die räumliche Nähe des neudorf-centers und die planerische Flexibilität der Fortimo ein Glücksfall.

Andrea Rütsche, was bietet die Klinik Stephanshorn hier an?
Die interdisziplinäre Behandlung des gesamten Spektrums der Krebserkrankungen von der Diagnose bis zur Therapie, zusammen mit unseren Partnerärzten. Im Speziellen gehören dazu die gynäkologischen Tumore an Brust und Gebärmutter, die urologischen Tumore an Prostata und Blase sowie die Tumore im Darmbereich. Da es ausschliesslich um ambulante Bereiche geht, sind auch Walk-In-Angebote möglich, wobei Zuweisungen von niedergelassen Spezialisten und Hausärzten eher die Regel sein werden.

Was hat Sie überzeugt, sich im neudorf-center einzumieten?
Die unmittelbare Nähe zur Klinik – fünf Minuten zu Fuss – und die mittlerweile entstandene Platznot hat bei uns rasch Interesse für das Projekt geweckt. Die Zusammenarbeit mit Fortimo war absolut offen und neugierig! Geht nicht, gibt es nicht. Es war erstaunlich, wie rasch sich die Kolleginnen und Kollegen der Fortimo in der Welt der medizinischen Bauten zurechtgefunden haben. 

Dann war bei der Planung noch nicht klar, dass die Hirslanden sich einmieten würde?
Nein, im Gegenteil: Fortimo hatte ihr Projekt auf eine Mischung aus Büro- und Verkaufsfläche ausgerichtet. Als wir mit dem Wunsch zum Bau einer Radiotherapie mit höchst spezialisierten baulichen Anforderungen kamen, war Fortimo aber sofort zu einer Machbarkeitsstudie bereit. Innert wenigen Wochen konnten wir den gemeinsamen Entscheid zur Umsetzung fällen.

Fortimo hat dafür extra einen Teil der Bauplanung erneuert …
… und den Baustart verschoben, stimmt! Danach ergaben sich weitere wunderbare Möglichkeiten zusammen mit unseren Partnerärzten aus Onkologie und Senologie (Behandlung von Brusttumoren). Der 5. und 6. Stock werden durch onkologische Fachärzte verschiedener Praxen belegt. Die Klinik Stephanshorn zügelt ihr zertifiziertes Brustzentrum ebenfalls ins neudorf-center und führt es zusammen mit den dort praktizierenden Ärztinnen und Ärzten. Dazu gehört neu auch die vollständige radiologische Diagnostik der Brusttumore. Damit können wir von der Diagnose eines Tumors bis zur komplexen Therapie – Operation, medikamentöse Behandlung und/oder Bestrahlung – alles unter einem Dach anbieten.

Ist ein weiterer Ausbau des Angebots Ihrer Klinik geplant?
Ja, die Klinik platzt aus allen Nähten. Wir starten in den kommenden Monaten mit einer neuen Masterplanung, um hoffentlich in ein paar Jahren auf unseren Baulandreserven erweitern und erneuern zu können.

Auch interessant

«Inspirierend, praktisch und schön»
Das neudorf-center von Fortimo

«Inspirierend, praktisch und schön»

Moderne Arbeitswelt im Fokus
Das neudorf-center von Fortimo

Moderne Arbeitswelt im Fokus

Hier können Sie sich wohlfühlen
Das neudorf-center von Fortimo

Hier können Sie sich wohlfühlen

Neue Praxen ab 2022

Im medizinischen Teil des neudorf-centers werden anfangs 2022 auch onkologische Praxen eröffnen. Unter einem Dach werden verschiedene spezialisierte onkologische Dienstleistungen in familiärer und freundlicher Atmosphäre angeboten. Die Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Tumor- und Bluterkrankungen inklusive Diagnostik, Therapie und Nachsorge stehen dabei im Mittelpunkt. Ein spezieller Fokus wird auf der Beratung, Abklärung und Therapie von gut- und bösartigen Brusterkrankungen liegen. Diagnostik, Aufklärung und medizinischen Therapien erfolgen im neudorf-­center, notwendige Operationen werden an der Klinik Stephanshorn durchgeführt.

Auch interessant

Fortimo ist kein KMU mehr
St.Gallen

Fortimo ist kein KMU mehr

Fortimo übernimmt Werkplatz Altenrhein
St.Gallen

Fortimo übernimmt Werkplatz Altenrhein

Steiner verkauft «Widacher» an Fortimo
St.Gallen

Steiner verkauft «Widacher» an Fortimo