St.Gallen

WPO-Impuls 2023: Frische Innovationen in spannendem Rahmen

WPO-Impuls 2023: Frische Innovationen in spannendem Rahmen
Lesezeit: 2 Minuten

WPO-Impuls geht in die dritte Runde: Am 14. September 2023 «kämpfen» sechs Unternehmen um den Titel «Beste Innovation der Region». Das Zielpublikum des Anlasses sind wiederum junge Fachkräfte und Studenten.

Text: pd

«Es war eine grosse Freude, die innovativen Projekte aus unserer Region zu bestaunen und zu erleben. Wir haben enormes Potenzial und brauchen uns nicht zu verstecken.» Marc Rüdisüli, Präsident Die Junge Mitte Schweiz, war beim WPO-Impuls 2022 dabei und begeistert ob der regionalen Innovationskraft. Diese müsse man der Öffentlichkeit noch besser vor Augen führen. Eines der Hauptziele, welche WPO mit seinem Event WPO-Impuls verfolgt.

Sechs Innovationen «kämpfen» um die Krone

Auch heuer hat WPO zahlreiche Innovations-Bewerbungen von Unternehmen bekommen. Daraus hat WPO sechs Unternehmen rausgepickt, welche am 14. September im CUBIC Innovation Campus von Bühler das junge Publikum von ihren Innovationen überzeugen können.

Die jungen Fachkräfte und Studenten küren am Ende der Veranstaltung in einem Live-Voting den Sieger, wobei der Titel «Beste Innovation der Region» nicht alles ist, was zählt. Vielmehr sollen sich die Unternehmen und die Teilnehmenden untereinander vernetzen, in Dialog treten und einen Abend voller Innovationsgeist entfachen.

Folgende Unternehmen nehmen dieses Jahr bei WPO-Impuls teil:

  • KEMARO AG, Reinigungsroboter K900
  • KIFA | PACK, KIFA | SHOP – Industrieverpackungen aus Holz in Minutenschnelle
  • De Martin AG, Revolutionäre Oberflächenbeschichtungen
  • Astra-LED AG, SmartLine: Intelligente Beleuchtung für optimale Raumluftqualität und Wohlbefinden
  • Circular Food Solutions, Pflanzenbasierte Proteine aus aufgewertetem Biertreber
  • Bühler AG und BZWU, Duales Förderprogramm Schweizer Jugend Forscht

Mehr Informationen zu den einzelnen Innovationen sind unter wirtschaftsportal-ost.ch/aktuell/wpoimpuls23 zu finden. An gleicher Stelle können sich ab sofort auch die jungen Fachkräfte und Studenten für den Anlass anmelden.

Auch interessant

«WILWEST» überzeugt und soll fortgesetzt werden
St.Gallen

«WILWEST» überzeugt und soll fortgesetzt werden

Wie Tänikon die Schweizer Landwirtschaft stärkt
Fokus Wirtschaftsregion Wil

Wie Tänikon die Schweizer Landwirtschaft stärkt

Kämpfer für gute Rahmenbedingungen
Fokus Wirtschaftsregion Wil

Kämpfer für gute Rahmenbedingungen

Spannendes Rahmenprogramm

Doch nicht nur die Unternehmen sorgen beim WPO-Impuls 2023 für Furore: In einem Inputteil wird der Weg zur Innovation aus theoretischer und praktischer Perspektive erläutert. So stösst Prof. Dr. Lukas Schmid, Co-Leiter Institut für Innovation, Design und Engineering IDEE an der OST, zentrale Fragen zur Zukunft und deren Gestaltung an. Ausserdem stellt Andreas Kaiser das Innovations Netzwerk Ostschweiz (INOS) vor. Dieses bietet Innovationscoachings für Unternehmen und Startups an.

Auch interessant

Das Portal zur Ostschweiz
Fokus Wirtschaftsregion Wil

Das Portal zur Ostschweiz

Laut und leidenschaftlich für die Region
Ostschweiz

Laut und leidenschaftlich für die Region

Neue Kräfte für die WPO-Gremien
Ostschweiz

Neue Kräfte für die WPO-Gremien