Appenzell Ausserrhoden

Zürich setzt auf Ostschweizer geoportal.ch

Zürich setzt auf Ostschweizer geoportal.ch
Lesezeit: 1 Minuten

Die im Kanton Zürich etablierte Ingesa AG setzt künftig auf das Geoportal mit seinen vielfältigen Fachanwendungen. Dafür geht Ingesa eine technologische Zusammenarbeit mit der Geoinfo Applications AG aus Herisau ein. Rund 50 Gemeinden im Grossraum Zürich-Ost werden künftig mit dem Geoportal von topaktuellen, einheitlichen Informationen mit Raumbezug profitieren.

Text: pd

Über Gemeinde- und Kantonsgrenzen hinweg mit einem einheitlichen Geoinformationssystem zu arbeiten, erleichtert viele Prozesse. Nicht nur die öffentliche Hand, auch Private und die Wirtschaft profitieren von umfassenden, präzisen und homogenen Daten mit Raumbezug.

Ingesa ist im Kanton Zürich ein traditionsreiches Ingenieurunternehmen mit breiter Expertise in Geomatik, Bauingenieurwesen, Gemeindeingenieurwesen und Planung. Gemeinsam mit ihrer Kundschaft formt Ingesa den Lebensraum von morgen.

Bereit für künftige Entwicklungen

Durch die Produktpartnerschaft mit Geoinfo stärkt das Unternehmen das Angebotsportfolio geografischer Informationssysteme und ist bereit für künftige Entwicklungen. Ingesa schliesst sich damit dem grössten Geodateninfrastrukturnetz der Schweiz an und partizipiert am Wissen und Können vieler renommierter Partnerunternehmen.

Die Herisauer Firmengruppe Geoinfo bietet mit geoportal.ch eine exzellente Plattform, auf deren Basis Partnerunternehmen wie Ingesa für ihre Kundschaft spezifische Fachanwendungen konzipieren und entwickeln können. Mit der Spezialisierung auf Softwareentwicklung und SaaS-Betrieb ist Geoinfo eine zuverlässige GIS-Partnerin. Insgesamt nutzen inzwischen schweizweit über 300 Gemeinden die webbasierte GIS-Lösung geoportal.ch.

Auch interessant

RZO gewinnt MTF Solutions als Partner
Appenzell Ausserrhoden

RZO gewinnt MTF Solutions als Partner

Vision 2050: Hotel Heiden lanciert Wettbewerb für junge Ideen
Appenzell Ausserrhoden

Vision 2050: Hotel Heiden lanciert Wettbewerb für junge Ideen

Appenzeller Heilbad erneut mit Umsatzrekord
Appenzell Ausserrhoden

Appenzeller Heilbad erneut mit Umsatzrekord