Appenzell Innerrhoden

Swifiss bringt neue Linie auf den Markt

Swifiss bringt neue Linie auf den Markt
Philipp Untersander
Lesezeit: 1 Minuten

Am 12. Mai feierte die Urnäscher Kosmetikfirma Swifiss in der Kunsthalle Ziegelhütte in Appenzell mit der Lancierung ihrer «Alpencell»-Linie den Beginn einer neuen Kosmetik-Ära.

Nach der Produktvorstellung durch Swifiss-Geschäftsführer Philipp Untersander und von Jann Billeter moderierten Interviews und Inputs hatten die gegen 100 Gäste Gelegenheit, die neuen Produkte selbst auszuprobieren.

Während sich Arno del Curto aus Finnland meldete und einen gelungenen Start wünschte, wurde die Rolle der Markenbotschafterin von Alpencell – so heisst die neue Kosmetiklinie aus Urnäsch – bekannt gegeben: Zukünftig wird die ehemalige Skirennfahrerin und gebürtige Urnäscherin Sonja Nef Alpencell vertreten.

Carmela Inauen
Carmela Inauen

Ebenfalls vor Ort war die Appenzeller Künstlerin Carmela Inauen, die neben ihrer Künstlergeschichte auch ihre Bilder präsentierte. Für jedes der neuen Alpencell-Produkte wurde eines ihrer Sujets ausgewählt, das die Tradition und Kultur des Appenzellerlands versinnbildlicht.

In der neuen Kosmetiklinie würden Kunst und Kosmetik zum ersten Mal vereint, teilt Swifiss mit. Dabei werden Bestandteile der Produktion von sozialen Institutionen wie Steig und ChurPlus ausgeführt.

Damit sollen die Firmenwerte von Swifiss, die sich unter anderem aus nachhaltigen und sozialen Arbeitsprozessen zusammensetzen, erfüllt werden.

Die Alpencell-Produkte sind nicht nur personalisierbar, sondern können auch wiederverwendet oder nachgefüllt werden. Davon konnten auch die Gäste profitieren und erhielten die eigene personalisierte Kosmetik als Erinnerungsstück zum Neustart.

Wertvolle Appenzeller Kräuter und natürliche Inhaltsstoffe überzeugen von innen, während einmalige Designs der Künstlerin Carmela Inauen von aussen verblüffen – der Hingucker schlechthin.

Auch interessant

Hoher Kasten mit 284'000 Franken Verlust
Appenzell Innerrhoden

Hoher Kasten mit 284'000 Franken Verlust

Spitzenplatz für 120-Jährigen
Appenzell Innerrhoden

Spitzenplatz für 120-Jährigen

Neue Direktion für das Hotel Hof Weissbad
Appenzell Innerrhoden

Neue Direktion für das Hotel Hof Weissbad