St.Gallen

Fortimo übernimmt Werkplatz Altenrhein

Fortimo übernimmt Werkplatz Altenrhein
Lesezeit: 1 Minuten

Die Fortimo Invest AG übernimmt den Werkplatz Altenrhein an der Dorfstrasse 1-3 vom Immobilienfonds Swisscanto Real Estate Fund Responsible Swiss Commercial per Ende 2021. Die neue Eigentümerin setzt auf die bewährte Mieterstruktur und will mittelfristig eine nachhaltige Arealentwicklung prüfen.

Der Werkplatz Altenrhein ist ein Industrie- und Gewerbeareal, das im Jahr 1926 gegründet und seitdem stetig erweitert wurde. Heute verfügt das ca. 105'000 m2 grosse Gewerbe- und Industriegelände über 25 Gebäude mit 62'700 m2 Nutzfläche.

Die Gebäude werden zum Grossteil zu Produktionszwecken und als Werkhallen genutzt. Zusätzlich bestehen Bürogebäude und Lagerhallen. Die bedeutendste Mieterin des Areals ist seit Jahren die erfolgreiche Stadler Rheintal AG.

Damit bildet der Werkplatz Altenrhein mit dem Eigentumsübertrag per Ende 2021 eines der grössten Objekte des mittlerweile rund CHF 1.2 Mia.-Portfolios der Fortimo Invest AG aus St.Gallen.

Die neue Eigentümerin setze auch in Zukunft auf Unternehmen aus Industrie und Gewerbe und sorge mit einer guten Durchmischung dafür, dass auf dem Werkplatz ansässige Unternehmen voneinander profitieren und Synergien nutzen können, teilt Fortimo mit.

Mittel- und langfristig ist eine gezielte Aufwertung des Areals denkbar. Die Fortimo Invest AG freue sich auf den sorgsamen Betrieb und die nachhaltige Weiterentwicklung des Werkplatzes Altenrhein.

Auch interessant

Fortimo feiert Fertigstellung der Überbauung Moos-Egolzwil
St.Gallen

Fortimo feiert Fertigstellung der Überbauung Moos-Egolzwil

Feierlicher «Welcome home-Event» für Überbauung Hofstett.ch
Thurgau

Feierlicher «Welcome home-Event» für Überbauung Hofstett.ch

Fortimo ist kein KMU mehr
St.Gallen

Fortimo ist kein KMU mehr