Fürstentum Liechtenstein

Di Cola wird Geschäftsführer von Hoval Schweiz

Di Cola wird Geschäftsführer von Hoval Schweiz
Luigi Di Cola
Lesezeit: 2 Minuten

Per 1. September wird Luigi Di Cola die Geschäftsführung von Hoval Schweiz übernehmen. Der 50-jährige Branchenexperte folgt auf Daniel Weltin, der das Unternehmen nach vier Jahren verlassen hat. Patrick Schmid, Leiter Finanzen und Dienste, wird Hoval ad Interim führen.

Die Gruppenleitung der in Vaduz ansässigen Hoval-Gruppe teilt einen Wechsel in der Geschäftsführung der Schweizer Ländergesellschaft mit: Der erfahrene Branchen-Experte Luigi Di Cola wird per 1. September 2022 Geschäftsführer von Hoval Schweiz und folgt damit auf Daniel Weltin, der das Unternehmen nach vier Jahren verlassen hat.

Di Cola ist 50 Jahre alt, wohnhaft in Wiesendangen ZH, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Seine Berufslaufbahn begann in einem HLK-Ingenieurbüro, bevor er für ein renommiertes Unternehmen im Bereich Wärme- und Kältetechnik zunächst in der Schweiz und danach aus Dänemark heraus europaweit im Business Development tätig war. In der Folge wirkte er als CEO verschiedener HLK-Firmen, ehe er als Mitglied der Gruppenleitung eines grossen Heiz- und Klimatechnikherstellers die Leitung Verkauf & Service übernahm.

In seiner letzten Tätigkeit leitete Di Cola als CEO erfolgreich die RWD Schlatter AG und war Mitglied der Divisionsleitung «Türen» der Arbonia AG.

«Wir sind überzeugt, dass Herr Di Cola sowohl durch seine fachliche Kompetenz wie auch seine Persönlichkeit ein wertvoller Zugewinn für Hoval Schweiz sein wird», so Peter Gerner, Co-CEO der globalen Hoval-Gruppe. «Im Zuge seiner Tätigkeit als CEO der Arbonia AG lernte er Hoval bereits gut kennen und freut sich nun sehr, Teil der Hoval Familie zu werden.»

Di Cola folgt auf Daniel Weltin, der seine Position als Geschäftsführer bei Hoval Schweiz für eine persönliche Auszeit per 31.März 2022 niederlegte. Bis zum Stellenantritt von Luigi Di Cola wird Patrick Schmid, Leiter Finanzen & Dienste bei Hoval Schweiz, die Geschäftsführung ad Interim übernehmen.

«Daniel Weltin hat den Markterfolg von Hoval in der Schweiz, gemeinsam mit den Mitarbeitern, in den letzten vier Jahren massgeblich positiv weiterentwickelt. Wir danken ihm, zusammen mit der ganzen Hoval Familie, herzlich für das in den letzten vier Jahren geleistete und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute», sagt Peter Gerner.

Auch interessant

Digital Summit widmet sich der Transformation
Fürstentum Liechtenstein

Digital Summit widmet sich der Transformation

Altmaier spricht am Finance Forum Liechtenstein
Fürstentum Liechtenstein

Altmaier spricht am Finance Forum Liechtenstein

Büxi kommt an Unternehmertag
Fürstentum Liechtenstein

Büxi kommt an Unternehmertag