St.Gallen

SternGarage ist Rheintaler Unternehmen des Jahres

SternGarage ist Rheintaler Unternehmen des Jahres
Klara und Bruno Bischofberger
Lesezeit: 3 Minuten

Die SternGarage gewinnt den Preis der Rheintaler Wirtschaft 2023. Mit der Übergabe der Urkunde am 16. November wurde der Betrieb aus Heerbrugg offiziell zum Unternehmen des Jahres 2023 ernannt.

«Was für ein wunderschöner Abend!» Mit diesem von Herzen kommenden Ausruf schloss Jury- und AGV-Präsident Klaus Brammertz seine Laudatio auf den diesjährigen Träger des Preises der Rheintaler Wirtschaft, die SternGarage. Eine Laudatio, in der Brammertz auf launige Art die Geschichte der SternGarage und damit der Eigentümerfamilie Bischofberger kurz zusammenfasste.

Wechselhafte Geschichte

Eine wechselhafte Geschichte, die ihre Anfänge bereits 1954 hatte, als Ludwig Bischofberger in Diepoldsau eine Einmannwerkstatt für Personenwagen und Nutzfahrzeuge alle Marken gründete. Als erste Vertretung wurde die Marke Simca, später Talbot, übernommen und 1970 ein Neubau in Heerbrugg bezogen. Mit der Marke Mercedes-Benz erfolgte 1972 ein erster «Ritterschlag» – just zu einem Zeitpunkt, Mitte der 70er-Jahre, zu dem Simca/Talbot, die 80 % des Umsatzes ausmachte, wegfiel.

Die eintreffenden Gäste wurden von Bruno und Klara Bischofberger empfangen
Die eintreffenden Gäste wurden von Bruno und Klara Bischofberger empfangen
Sabina Saggioro und Thomas Bolt
Sabina Saggioro und Thomas Bolt
Die Speisen und Getränke wurden von den Herren von den Rheintal Gators serviert
Die Speisen und Getränke wurden von den Herren von den Rheintal Gators serviert
vl. Thomas Bolt, Klara Bischofberger, Klaus Brammertz, Reinhard Frei
vl. Thomas Bolt, Klara Bischofberger, Klaus Brammertz, Reinhard Frei
v.l. Tito Ladner, Stefan Frei und Reinhard Frei
v.l. Tito Ladner, Stefan Frei und Reinhard Frei

Der Fokus auf Mercedes-Benz war unausweichlich und ein Glücksfall, kamen doch dank der damaligen Fusion von Daimler mit Chrysler auch Jeep, Dodge und Chrysler als weitere wichtige Marken dazu.

v.l. Brigitte Lüchinger, Klaus Brammertz, Bruno und Klara Bischofberger
v.l. Brigitte Lüchinger, Klaus Brammertz, Bruno und Klara Bischofberger

Hochinnovativ, auch in der Ausbildung

Neben der Werkstatt wurde bald auch eine Spenglerei und Lackiererei eröffnet, ein «Pneuhotel» entstand, und es folgte der Bau der Aufbereitungs- und Auslieferungshalle für Nutzfahrzeuge. Die SternGarage war stets im Wandel, hochinnovativ und flexibel, und mehrfach wurden auch Jugendliche ausgezeichnet.

Auch interessant

Kreuz und quer durch die Ukraine
St.Gallen

Kreuz und quer durch die Ukraine

WiFo-Jury zeichnet Familienbetrieb aus
St.Gallen

WiFo-Jury zeichnet Familienbetrieb aus

Fussball und Ausbildung als Steilpass fürs Leben
St.Gallen

Fussball und Ausbildung als Steilpass fürs Leben

Insgesamt bildete die SternGarage 140 Lernende zu Fachkräften aus. Mit der Übernahme der Zollgarage von Bruder Hanspeter kam in Kriessern auch die Marke Mazda zum Unternehmen. Der Wunsch nach einer Zusammenführung der beiden Marken wurde immer stärker.

Reinhard Frei hielt die Begrüssungsrede
Reinhard Frei hielt die Begrüssungsrede
Bruno Bischofberger freute sich sehr über die Ehrung
Bruno Bischofberger freute sich sehr über die Ehrung

Neuer Standort in ehemaliger Model-Liegenschaft

Durch den Erwerb der stillgelegten Model-Liegenschaft in Au wird die SternGarage 2024 der Enge in Heerbrugg entfliehen können. Mit einem Investitionsvolumen von über 40 Millionen Franken wird dann die Erfolgsgeschichte der SternGarage in topmodernen Räumlichkeiten weitergeschrieben.

Zum Erfolg haben vor allem die Mitarbeitenden viel beigetragen, wie Brammertz ausführte. Bruno Bischofberger, Inhaber SternGarage, hat dies früh erkannt und diese bereits vor über zwanzig Jahren mit 25 % am Unternehmen beteiligt. «Ein würdiger Preisträger 2023», schloss der Jury-Präsident seine Laudatio.

Über siebzig geladene Gäste, Freunde, Bekannte, Angehörige und Mitarbeiter waren gekommen
Über siebzig geladene Gäste, Freunde, Bekannte, Angehörige und Mitarbeiter waren gekommen

Den wohl grössten Anteil am Erfolg der SternGarage haben Bruno und Klara Bischofberger, die schon fünfzig Jahre an der Spitze des Unternehmens stehen. „Als wir von der Auszeichnung erfahren haben, sind mir dann schon Tränen heruntergelaufen“, so Seniorchefin Klara Bischofberger im Gespräch, „wir waren total überrascht und haben uns wahnsinnig gefreut.“ Wobei sie aber nicht vergisst, ihre Mitarbeiter zu erwähnen: „Ohne Mitarbeiter könnten wir nicht so gut da stehen.“

Auch interessant

«Wir brauchen ein globales Comeback der Kernenergie!»
St.Gallen

«Wir brauchen ein globales Comeback der Kernenergie!»

«Preis der Rheintaler Wirtschaft» geht an Gustav Spiess
Ostschweiz

«Preis der Rheintaler Wirtschaft» geht an Gustav Spiess

OLMA: Wieder auf statt neben der Bühne
St.Gallen

OLMA: Wieder auf statt neben der Bühne

Die «Handstand-Brothers» zeigten eine formidable Akrobatikvorführung
Die «Handstand-Brothers» zeigten eine formidable Akrobatikvorführung

Preis gehört dem ganzen Team

Und auch Chef Bruno Bischofberger schlug in seiner Dankesrede in dieselbe Kerbe: «Der Preis der Rheintaler Wirtschaft 2023 gehört unserem ganzen Team!» Überhaupt fällt die angenehme und familiäre Atmosphäre im Unternehmen der Familie Bischofberger und auch am Abend der Verleihung der Preisurkunde auf. Denn über siebzig geladene Gäste, Angehörige und Mitarbeiter nahmen an der Feier teil.

Darunter natürlich die Jury-Mitglieder von AGV, Verein St.Galler Rheintal und Rheintaler Wirtschaftsforum, allen voran Reinhard Frei von der veranstaltenden Galledia Event AG, der bereits in seiner Begrüssungsansprache die Leistungen der SternGarage und ihrer Eigentümer gebührend gelobt hatte: «Wenn aber ein Ü-60 Unternehmer es nochmals wissen will, eine still gelegene Verpackungsfirma kauft, abbricht und damit aufbricht zu neuen Ufern, dann leuchtet ein Unternehmens-«Stern» am Rheintaler Himmel noch heller und strahlt weit über die Region hinaus.»

Die Familie Bischofberger, Herz und Seele der SternGarage: v.l. Bruno Bischofberger, Klara Bischofberger, Karin Künzler, Marcel Künzler, Nicole Bischofberger, Christoph Gächter, Franziska Bischofberger und Ivo Caminada
Die Familie Bischofberger, Herz und Seele der SternGarage: v.l. Bruno Bischofberger, Klara Bischofberger, Karin Künzler, Marcel Künzler, Nicole Bischofberger, Christoph Gächter, Franziska Bischofberger und Ivo Caminada

Viele Teilnehmer an dieser «Sternstunde»

An dieser «Sternstunde» der Preisverleihungsurkunde nahmen unter anderem der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Alpha Rheintal Bank Reto Monsch, der Präsident des Verwaltungsrates derselben Bank Stefan Frei, Tito Ladner von RLC Architekten, AGV-Geschäftsleiter Thomas Bolt, Rheintal.com-Chefin Sabina Saggioro, die frühere AGV-Präsidentin Brigitte Lüchinger, Künstlerin Karin Thür und viele andere teil.

AGV-Präsident Klaus Brammertz hielt eine humorvoll-herzliche Laudatio auf die Preisträger
AGV-Präsident Klaus Brammertz hielt eine humorvoll-herzliche Laudatio auf die Preisträger

Bestens unterhalten wurde die muntere Gesellschaft nicht nur mit einem feinen Essen von «Geschmacksträger Catering», serviert von den Herren der Rheintal Gators, sondern auf spektakuläre Art und Weise von den «Handstand Brothers». Zwei junge Herren, die eine sensationelle akrobatische Artistikvorführung zeigten. Am Boden, aber dann auch auf dem Dach eines Mercedes-Transporters. Machen Sie sich ein Bild und schauen Sie das Video an.

v.l. AGV-Präsident Klaus Brammertz, SternGaragen-Chefs Klara Bischofberger und Bruno Bischofberger, Präsidentin des Vereins St.Galler Rheintal Sabina Saggioro und Medien-Profi Reinhard Frei
v.l. AGV-Präsident Klaus Brammertz, SternGaragen-Chefs Klara Bischofberger und Bruno Bischofberger, Präsidentin des Vereins St.Galler Rheintal Sabina Saggioro und Medien-Profi Reinhard Frei
Für die Dankesworte von Bruno Bischofberger gab es lang andauernde Standing ovations aller Gäste
Für die Dankesworte von Bruno Bischofberger gab es lang andauernde Standing ovations aller Gäste
Bruno und Klara Bischofberger nahmen sichtlich bewegt den Preis der Rheintaler Wirtschaft entgegen
Bruno und Klara Bischofberger nahmen sichtlich bewegt den Preis der Rheintaler Wirtschaft entgegen
Die «Handstand-Brothers» zeigten nochmals Teile ihrer Vorstellung, diesmal auf einem Mercedes-Transporter
Die «Handstand-Brothers» zeigten nochmals Teile ihrer Vorstellung, diesmal auf einem Mercedes-Transporter

Der schönste Moment eines wunderschönen Abends? Als nach der Dankesrede von Bruno Bischofberger spontan die ganze versammelte Gesellschaft anhaltenden stehenden Applaus spendete.

Text: Gerd Huber
Bilder: Ulrike Huber