Ostschweiz

Schweizerhof beruft Vogler in Verwaltungsrat und wird doppelt ausgezeichnet

Schweizerhof beruft Vogler in Verwaltungsrat und wird doppelt ausgezeichnet
Lesezeit: 4 Minuten

Das Hotel Schweizerhof Lenzerheide gewinnt mit Patrick Vogler eine gewichtige Führungspersönlichkeit für den Verwaltungsrat. Der 50-jährige Betriebsökonom und Wirtschaftsprüfer bringt als ehemaliger CEO der Grand Resort Bad Ragaz AG ein breites Wissen aus den Bereichen Führung, Gastronomie und Tourismus mit. Zudem durfte das 4-Sterne-Hotel Anfang Jahr gleich zwei bedeutende Auszeichnungen entgegennehmen.

Text: pd

Das neue Jahr startet für das Hotel Schweizerhof mit vielen Goodnews: Neben zwei bedeutenden Auszeichnungen konnten auch zwei neue Mitglieder im Verwaltungsrat ernannt werden. Patrick Vogler, ehemaliger CEO des Grand Resort Bad Ragaz sowie Dr. Christian Göke als Vertretung des Miteigentümers traten die Nachfolge von Guglielmo Brentel und Norbert Albin an, die nach langjährigem Einsatz Ende 2023 aus dem Verwaltungsrat zurücktraten.

Die Holesa AG konnte mit Patrick Vogler eine Persönlichkeit mit langjähriger Führungserfahrung in der gehobenen Hotellerie gewinnen. Zunächst als Finanzchef und anschliessend als Geschäfts- führer des international renommierten 5-Sternehauses Grand Resort Bad Ragaz verantwortete Vogler deren bedeutende Bauprojekte der letzten Jahre und eine äusserst erfolgreiche Erneuerung und Erweiterung des Luxusresorts mit insgesamt 700 Mitarbeitenden, 280 Zimmern und Suiten sowie 8 Restaurationen, davon drei Michelin-Sterne-Restaurants.

«Wir freuen uns sehr, Patrick Vogler als Mitglied des Führungsteams gewonnen zu haben. Er wird das Hotel Schweizerhof mit neuen Impulsen und seiner langjährigen Erfahrung als Gastgeber bereichern», freut sich Andreas Züllig.

«Die einmalige und beeindruckende Erfolgsgeschichte des Schweizerhof Lenzerheide fortzuschreiben, sehe ich als Privileg und Verpflichtung zugleich. Ich freue mich, mit dem hoch engagierten Team mit authentischem und persönlichem Gastgebertum sowie einer konsequenten Umsetzung der Nachhaltigkeit die Zukunft des Betriebes mitzugestalten. Seit Jahrzehnten verbringen wir den Familien-Skiurlaub in der schneereichen Lenzerheide, umso mehr freue ich mich, aktiv in der Destination Lenzerheide zu wirken» so Patrick Vogler.

Vogler ist Verwaltungsrat verschiedener Unternehmen im Tourismus sowie Immobilien- und Finanzsektor und führt eine Beratungsfirma. Zudem wirkt er als Verwaltungsrat der Hotela Versicherungen und engagiert sich im Stiftungsrat der Kliniken Valens sowie als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Chur.

ReSeT  SAK CO2  
Patrick Vogler
Patrick Vogler

HolidayCheck Gold Award 2024: Bei den Top Drei der Schweiz

Seit 33 Jahren leiten Claudia und Andreas Züllig überaus engagiert und innovativ die Geschicke des beliebten Hotels Schweizerhof im Zentrum von Lenzerheide. Mit unglaublicher Energie, grossem Tatendrang und viel Charisma haben sie das Hotel zu einem der beliebtesten 4-Sterne-Häuser der Schweiz gemacht.

Der Schweizerhof begeistert die unterschiedlichsten Gästegruppen: Familien und Sportler, Designfans, Wellnessbegeisterte oder Genussmenschen, bei den Gastgebern Claudia und Andreas Züllig und ihrem Stellvertreter Jamie Rizzi fühlen sich alle gleichermassen willkommen und bestens aufgehoben. Die grosse Gästezufriedenheit spiegelt sich auch auf dem renommierten Bewertungsportal HolidayCheck, welches dem beliebten Haus mit dem Gold Award erneut die höchste Auszeichnung verleiht.

Die Reise- und Hotelbewertungsplattform HolidayCheck ist die reichweitenstärkste Reiseplattform im deutschsprachigen Raum. Herzstück der Plattform bilden über 10 Millionen Hotelbewertungen einer stetig wachsenden Community sowie Expertisen von über 150 Reiseexperten. Seit 19 Jahren ehrt HolidayCheck mit dem Award Hotels mit besonders positiven Bewertungen und Feedbacks. Hotels, die diese begehrte Auszeichnung mindestens 5 Jahre in Folge erhalten haben, werden mit dem Gold Award ausgezeichnet. Für das Jahr 2024 haben es gerade einmal 20 Betriebe in der Schweiz geschafft, mit diesem begehrten Gütesiegel ausgezeichnet zu werden.

Das Hotel Schweizerhof Lenzerheide bringt sich sogar aufs Podest unter die 3 Besten der Schweiz. Die Vergabe der Awards unterliegt strengen Regeln: Die Unterkünfte müssen über einen Zeitraum von 12 Monaten mindestens 50 Gästebewertungen erhalten und von mindestens 90 Prozent der Gäste weiterempfohlen worden sein. Über den Award entscheiden einzig diese Bewertungen, das Portal selbst hat keinen Einfluss auf die Beurteilungen. Dabei durchlaufen die Bewertungen der Gäste ein striktes Prüfsystem, dass ihre Authentizität gewährleistet. Das Unternehmen geht konsequent gegen Bewertungsbetrug vor und verfolgt eine Null-Toleranz-Politik gegen Bewertungsfälscher.

Auch interessant

Vogler und Hörburger wollen Hotelimmobilien nachhaltig entwickeln
St.Gallen

Vogler und Hörburger wollen Hotelimmobilien nachhaltig entwickeln

Vogler in Gantenbein+Partner-Verwaltungsrat gewählt
St.Gallen

Vogler in Gantenbein+Partner-Verwaltungsrat gewählt

Vogler wird Stiftungsrat bei den Kliniken Valens
St.Gallen

Vogler wird Stiftungsrat bei den Kliniken Valens

Andreas und Claudia Züllig
Andreas und Claudia Züllig

Bündner Persönlichkeit des Jahres 2023 - Ehrung für bedeutende Leistungen im Kanton Graubünden

Am 23. Januar 2024 durften Claudia und Andreas Züllig zudem in Anerkennung ihres mitreissenden und langjährigen Wirkens die Auszeichnung Bündner Persönlichkeit des Jahres 2023 entgegennehmen. Die Auszeichnung ehrt Personen für herausragende Leistungen oder bedeutende Beiträge im Kanton in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Sport oder Gesellschaft. Verliehen wird der Preis vom Medienunternehmen Südostschweiz, gekürt wird die Auszeichnung von der Leserschaft.

Für die Auszeichnung 2023 waren sechs Parteien nominiert. Zur Wahl standen der Nationalrat und ehemalige Nationalratspräsident Martin Candinas, Giovanni Netzer, Gründer und Leiter des Bündner Theaters Origen Festival Cultura, sowie Nationalrat und ehemaliger Bundesratskandidat Jon Pult. Barbara Wülser von der Stabsstelle für Chancengleichheit von Mann und Frau und Daniel Albertin, Gemeindepräsident von Brienz, waren ebenfalls mit im Rennen.

Claudia Züllig freut sich: «Was für eine tolle Wertschätzung, wir freuen uns riesig und mit uns das ganze Team, ja das ganze Hotel. Unser Dank geht vorallem an die vielen Menschen, die für uns gestimmt haben. Diese Auszeichnung ist eine sehr grosse Ehre für unser Tun und Schaffen in den vergangenen 33 Jahren. Dass wir im Kanton und der Region so geschätzt und wahrgenommen werden, hat uns sehr berührt und macht uns stolz.»

Hotelpioniere an vorderster Front

Es gehört seit vielen Jahren zum betrieblichen Selbstverständnis des Hotels, sich früh mit aufkommenden Anforderungen auseinander zu setzen, Stillstand ist im tatkräftigen Schweizerhof ein Fremdwort. So hat sich der Betrieb als Pionier in Sachen Nachhaltigkeit schon lange einen Namen gemacht.

Der sparsame Umgang mit Ressourcen sowie eine konsequente Verwendung von lokalen Produkten wird schon seit etlichen Jahren strikt umgesetzt, das beliebte Frühstücksbuffet besteht schon jahrelang aus Produkten aus der Region. 2017 eröffnete der Schweizerhof mit dem Restaurant Bar das erste Lokal der Schweiz mit ausschliesslich Schweizer Getränken. Mit der Teilnahme am Projekt «Food Save Graubünden» wurde ein weiteres, grosses Anliegen angepackt und die Reduktion von Lebensmittelabfällen in den Restaurationsbetrieben in Angriff genommen.

Darüber hinaus ist der Schweizerhof Lenzerheide bei vielen Nachhaltigkeitsprogrammen aktiv engagiert. Das Unternehmen unterstützt das Programm «Cause We Care» der Initiative myclimate, indem pro Logiernacht ein Unterstützungsbeitrag in Umweltprojekte auf globaler und lokaler Ebene fliesst.

Als Mitgliedhotel sowie mit Andreas Züllig als Mitglied des Vorstandes der Responsible Hotels of Switzerland und als Teilnehmer des Nachhaltigkeitsprogramm Swisstainable von Schweiz Tourismus setzt der Schweizerhof Lenzerheide ebenfalls engagierte Zeichen. Im Energiespar-Programm von HotellerieSuisse Graubünden mit der Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW ist der Schweizerhof Lenzerheide eines der Leuchtturmhotels.

Auch interessant

Vogler verstärkt Rhema-VR
St.Gallen

Vogler verstärkt Rhema-VR

Grand Resort Bad Ragaz kehrt in die Gewinnzone zurück
Ostschweiz

Grand Resort Bad Ragaz kehrt in die Gewinnzone zurück

SAK erweitert digitale Dienstleistungen im unteren Toggenburg
Ostschweiz

SAK erweitert digitale Dienstleistungen im unteren Toggenburg