Thurgau

Methabau überbaut «Alte Seilerei Fatzer»

Methabau überbaut «Alte Seilerei Fatzer»
Lesezeit: 1 Minuten

Am 25. Oktober erfolgte die Grundsteinlegung für den Neubau der Wohnüberbauung auf dem ehemaligen Fatzerareal an der Salmsacherstrasse 15 in Romanshorn. Es entstehen 44 Eigentums- und 57 Mietwohnungen im Minergie-Standard. Die Wohnungen sind ab Sommer 2023 bezugsbereit.

Mit dabei waren die Bauherrschaft, vertreten durch Patrick Manser, und gleichzeitig die für das Baumanagement verantwortliche Methabau, verschiedene am Bau beteiligte Planer, Unternehmer, Käufer, Kaufinteressenten sowie Vertreter der Stadt Romanshorn. Als Grundstein diente eine Kiste, die mit diversen Zeitzeugen wie Bauplänen, Projektbeschrieben oder Tageszeitungen gefüllt und vergraben wurde.

Die Methabau Real Estate AG, eine Unternehmung der neu formierten Methabau-Gruppe, realisiert die Überbauung an familienfreundlicher Lage im Zentrum von Romanshorn. Schulen und Einkaufsmöglichkeiten, sowie der Bahnhof und der See sind in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar. Die neu formierte Methabau AG ist eine Unternehmung der Manser Group AG von Patrick Manser aus Horn.

Die Überbauung bietet 2 ½ bis 5 ½ - Zimmer-Wohnungen, die im zeitgemässen Standard errichtet werden. Alle Wohnungen sind ab dem Zugangs- wie auch ab dem Einstellhallenniveau über rollstuhlgängige Aufzüge und geschützte Treppenhäuser bequem erreichbar und behindertengerecht geplant. Die moderne Anlage verfügt über einen frei zugänglichen Innenhof mit begrünter Fläche und Spielplatz.

Auch interessant

Stadler übernimmt Bär
Thurgau

Stadler übernimmt Bär

Müller beteiligt sich an Keckex
Thurgau

Müller beteiligt sich an Keckex

Arbonia konsolidiert Flachheizkörperproduktion
Thurgau

Arbonia konsolidiert Flachheizkörperproduktion

Der Neubau wird nach zertifiziertem Minergie Standard mit Wärmepumpenheizung und Wärmegewinnung mittels Erdsonden ausgeführt und erhält eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Der Bauherr ist sich bewusst, dass eine Realisierung des Projektes ohne die Unterstützung der Behörden wie auch sämtlicher am Bau beteiligten Unternehmungen nicht zu realisieren ist, und möchte sich für die gute Kooperation sowie die gute Zusammenarbeit herzlich bedanken.

Auch interessant

TKB lanciert Plattform für Hypothekenvermittler
Thurgau

TKB lanciert Plattform für Hypothekenvermittler

Crupi ist neuer Swiss-Engineering-Präsident
Thurgau

Crupi ist neuer Swiss-Engineering-Präsident

Maschinenintelligenz für KMU
Thurgau

Maschinenintelligenz für KMU