St.Gallen

Brecht verstärkt Cronberg-Verwaltungsrat

Brecht verstärkt Cronberg-Verwaltungsrat
Martin Looser und Leo Brecht
Lesezeit: 2 Minuten

Die Aktionäre der Cronberg AG wählten an der Generalversammlung Prof. Dr. Leo Brecht einstimmig als neuen Verwaltungsrat. Mit dieser Wahl verstärkt das Unternehmen aus St.Gallen die Kompetenzen in den Bereichen Vermögensverwaltung und Asset Management weiter und setzt ein starkes Zeichen für die strategische Entwicklung des Unternehmens als ganzheitlicher Finanzdienstleister.

Text: pd

Prof. Dr. Leo Brecht ist Professor für Entrepreneurship und Technologie an der Universität Liechtenstein und langjähriger Unternehmer. Er ist ein ausgewiesener Fachspezialist im Bereich Innovationsmanagement und sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wirtschaft global ausgezeichnet vernetzt.

«Mit der Wahl von Leo Brecht ist es uns auf strategischer Ebene gelungen, eine Persönlichkeit mit einem hervorragenden Leistungsausweis zu gewinnen», sagt Martin Looser, Präsident des Verwaltungsrats der Cronberg AG. Leo Brecht absolvierte ein Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm und schloss sein Doktorat an der Universität Konstanz ab. Für seine Habilitation an der Universität St.Gallen wurde er mit dem Latsis-Preis für die beste Habilitation ausgezeichnet.

Neben seiner akademischen Laufbahn verfügt Brecht über langjährige und umfangreiche berufliche Erfahrungen in der Beratung sowie in Technologie- und Produktionsunternehmen.

Stärkung der einzigartigen Cronberg-Anlagekompetenz

Ursprünglich als Family-Office gegründet, zeichnet sich Cronberg als umfassenden Finanzdienstleister durch ihren ganzheitlichen Beratungs- und Betreuungsansatz in den unterschiedlichsten Lebens- und Berufsphasen aus. Dabei profitieren Kunden massgeblich von der Nähe zwischen den Bereichen Treuhand und Vermögensverwaltung.

Insbesondere aber zeichnet sich Cronberg auch durch ihre einzigartige Anlagemethodik im Bereich Vermögensverwaltung aus. Sie unterscheidet sich deutlich von der Herangehensweise der Mitbewerber und hat sich über die Jahre sehr bewährt. In Form der Cronberg-Fonds wurde die Cronberg Anlagemethodik bereits mehrmals mit einem Lipper Award von Refinitiv (Thomson Reuters) ausgezeichnet – einem der wichtigsten Auszeichnungen in der Finanzbranche. Auch im aktuellen, sehr herausfordernden Anlagejahr hat sich der Ansatz wiederum bewährt.

Diese ausgezeichnete Kompetenz im Bereich Vermögensverwaltung wird nun weiter gestärkt. «Seine langjährigen Erfahrungen in Wissenschaft und Praxis sowie sein ausgezeichnetes Netzwerk wird Cronberg in der weiteren strategischen Entwicklung massgeblich weiterbringen», ist Looser überzeugt.

Auch interessant

Wie krisenfest ist Ihr Portfolio?
Gast-Kommentar

Wie krisenfest ist Ihr Portfolio?

Grosse Erwartungen
Gast-Kommentar

Grosse Erwartungen

Jahresendrally und andere Börsenanomalien
Gast-Kommentar

Jahresendrally und andere Börsenanomalien