07.03.2017

Zero Waste beim Zügeln

Die Zero-Waste-Bewegung versucht, durch bewusstes Verhalten die Entstehung von Abfall aller Art zu Vermeiden. Das ist nun auch beim Zügeln möglich: Dank Miete statt Kauf von Umzugskartons. leihbox.com aus St.Gallen machts möglich.

Die Umzugssaison steht vor der Türe: Fast eine halbe Million Menschen zügelt dieses Jahr in der Schweiz. Geht man davon aus, dass pro Person 30 bis 40 Umzugskartons eingesetzt werden und nur jede zweite Box ein zweites Mal eingesetzt wird, dann sind das einfach einige Millionen Kartons zu viel.

Denn warum soll man etwas kaufen, das man nur für wenige Wochen benötigt? – Das ist der Ansatzpunkt der Shared Economy und des St.Galler Start-ups www.leihbox.com von Erik Streller-Shen.

LeihBOX vermietet Mehrweg-Transportkisten. Die praktischen, stabilen und nachhaltigen Boxen sind faltbar und sparen so in leerem Zustand viel Platz. Alle LeihBOXen haben einen Deckel und schützen so auch an Regentagen das Hab und Gut; passende Transportroller schonen den Rücken.

Die Miet-Behälter werden online gebucht und auf Termin geliefert – oder versandkostenfrei an einem der 17 LeihBOX-Depotstandorten schweizweiz abgeholt. Nach Gebrauch werden die LeihBOXen wieder abgeholt oder zurückgebracht. Die LeihBOXen können so lange wie gewünscht gemietet werden; die Mindestmietdauer ist zwei Wochen.

Inzwischen werden die praktischen LeihBOXen nicht nur bei Privatumzügen, sondern auch von Firmen und Behörden eingesetzt. Und auch bei Umbauten kommt die praktische LeihBOX für die Zwischenlagerung während der Zeit der Renovation zum Einsatz.

Und: Pro 100 vermieteter Boxen (über alle Kunden) lässt LeihBOX einen Baum pflanzen.

Auf https://www.leihbox.com/ finden Sie auch einen Bedarfsrechner, der Ihnen sagt, wieviele LeihBOXen Sie für Ihren Umzug brauchen.