Würth übernimmt Optima
11.03.2020

Würth übernimmt Optima

Die Maklerunternehmung Würth Financial Services AG übernimmt die Churer Optima Versicherungsbroker AG rückwirkend per 1. Januar und weitet damit ihr Marktgebiet aus.

Mit der Übernahme der Optima Versicherungsbroker AG strebe die Würth Financial Services AG die Beschleunigung ihres Wachstums an, teilt das Unternehmen mit. Adrian Parpan, CEO der Würth Financial Services AG, sagt: «Das Dienstleistungsangebot von Optima mit ihren spezifischen Versicherungslösungen für einzelne Unternehmensbranchen ist eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Angebot der Würth Financial Services. Durch die Integration von Optima kann Würth Financial Services diese Lösungen an ihren anderen Standorten implementieren und so das Kundenangebot ausweiten.»

Im Rahmen der Nachfolgeregelung hat sich Hans-Jürg Flury (Bild) als Gründer der Optima Versicherungsbroker AG für einen Verkauf an die Würth Financial Services AG entschieden. «Ausschlaggebend war für mich neben der Struktur und der Strategie der Würth Financial Services vor allem auch die Unternehmenskultur des Familienunternehmens Würth. Das visionäre Denken und die nachhaltige Entwicklung prägen das Unternehmen. Dabei sind Werte wie Optimismus, Verantwortungsbewusstsein und Handeln im gegenseitigen Respekt gelebte Leitlinien. Ich bin überzeugt, meine Firma in gute Hände zu übergeben», sagt Hans-Jürg Flury.

Im Laufe des ersten Halbjahres werden die beiden Unternehmen fusionieren und zukünftig gemeinsam unter dem Firmennamen Würth Financial Services AG am Markt operieren. Organisatorisch wird Hans-Jürg Flury die Geschäftsleitung der Würth Financial Services AG zusammen mit Luciano Viotto, Hansruedi Strotz und den beiden Geschäftsführern Adrian Parpan und Beat Jordan ergänzen.