Wüest wird neuer Arbonia-CFO
03.12.2018

Wüest wird neuer Arbonia-CFO

Der Verwaltungsrat der Arbonia AG ernennt Daniel Wüest zum neuen Chief Financial Officer und Mitglied der Konzernleitung. Er übernimmt nach einer Einführungszeit zur Generalversammlung am 12. April 2019 den Bereich Corporate Finance von seinem Vorgänger Felix Bodmer, der auf eigenen Wunsch nach mehr als 15 Jahren von seiner Funktion als CFO zurücktritt.

Daniel Wüest (*1970) hat sich in seiner über 20-jährigen Karriere im Investment und Corporate Banking bei der UBS umfas­sende Kenntnisse in einem breiten Aufgabenspektrum, unter anderem in den Bereichen Mergers and Acquisitions (M&A), Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung sowie in diversen Sektoren im In- und Ausland angeeignet. Er startete seine Laufbahn 1998 in Zürich, betreute von 2003 bis 2004 den Börsengang eines grossen russischen Stahl- und Kohleunternehmens an der NYSE. Ab 2009 arbeitete Wüest als Managing Director innerhalb der Investment Banking Unit und übernahm in 2014 die Funktion des Leiters Mid-Market Advisory Switzerland. Der Schweizer Staatsbürger verfügt über einen Master of Arts in Wirtschaftswissenschaften mit Spezialisierung in Finance und Banking der Universität Zürich.

Unter der Leitung von Daniel Wüest fungierte die UBS bereits mehrmals als Berater und durchführende Bank bei Kapitalerhöhungen der Arbonia, letztes Mal im Jahr 2016 sowie auch als M&A-Berater bei der Akquisition der Looser Gruppe ebenfalls im Jahr 2016. Daniel Wüest arbeitete dadurch mit einem Teil des heutigen Arbonia-Management Teams bereits zusammen und konnte darüber hinaus das Unternehmen seit mehreren Jahren im Detail kennen lernen.

Der Verwaltungsrat der Arbonia ist überzeugt, mit Daniel Wüest einen erfahrenen Finanzmann mit einem her­vorragenden Leistungsausweis gefunden zu haben.

Felix Bodmer hat den Verwaltungsrat und die Konzernleitung informiert, nach über 15 Jahren die Funktion als CFO der Arbonia Gruppe abzugeben. Er hat mit seinem breiten Fachwissen, seiner Erfahrung, seiner Zielorientierung und seinem überlegten Handeln einen massgebenden Beitrag geleistet, dass sich das Unternehmen auch in schwierigen Situationen stetig weiter entwickelt hat. Er wird der Gruppe für spezielle Aufgaben noch weiter zur Verfügung stehen, unter anderem um den Umbau der Vorsorge-Stiftung abzuschliessen. Verwaltungsrat und Konzernleitung danken Felix Bodmer für sein grosses Engagement während seiner Zeit als CFO der Arbonia.