St.Gallen

WISG-Vorstand erweitert

WISG-Vorstand erweitert
In der «Hektor»-Halle im Güterbahnhof-Areal kam die WISG erstmals nach den pandemiebedingten Absagen wieder zu einer GV zusammen
Lesezeit: 2 Minuten

Rund 100 Mitglieder und Gäste nahmen an der Generalversammlung der Wirtschaft Region St.Gallen in der «Hektor»-Halle teil. Caroline Forster, CEO der Inter-Spitzen AG, und Tobias Wolf, Mitgründer und VR-Präsident der OnlineDoctor AG, wurden in den Vorstand gewählt.

Es war die erste Generalversammlung seit drei Jahren, die wieder in Präsenz stattfand. Bei der dritten Ansetzung in der «Hektor»-Halle im Güterbahnhof-Areal klappte es nun nach zwei nur schriftlich durchgeführten Generalversammlungen. Die rund 100 Teilnehmenden waren denn auch gutgelaunt und pflegten vor und nach dem offiziellen Teil dankbar das lang vermisste «Networking».

Caroline Forster und Tobias Wolf.
Caroline Forster und Tobias Wolf.

Zwei neue Vorstandsmitglieder

Mit Blick auf die geplante Ablösung an der Vereinsspitze, die 2023 vorgesehen ist, schlug Präsident David Ganz namens des Vorstands die vorzeitige Zuwahl von zwei neuen Mitgliedern in das Führungsgremium vor: Caroline Forster, CEO der Inter-Spitzen AG und Co-CEO der Forster Rohner-Gruppe, und Tobias Wolf, Co-Gründer und VR-Präsident der OnlineDoctor AG und Mitglied mehrerer Verwaltungsräte. Beide sind Vertreter einer jüngeren Generation, gleichzeitig schon sehr führungserfahren.

Ihre Wahl erfolgte – ebenso wie die Genehmigung aller statutarischen Traktanden – diskussionslos und einstimmig.

Neue Mitglieder-Kategorien: Startups und Einzelmitglieder

Auf Antrag des Vorstands hiessen die Mitglieder eine Änderung bei den Mitgliederkategorien vor. Zum einen werden Einzelmitgliedschaften, die schon bisher in den Statuten erwähnt waren, offensiver angeboten und mit einem Jahresbeitrag von 100 Franken «bepreist».

Ausserdem können Startups, die vor weniger als drei Jahren gegründet wurden, zu einem ebenfalls reduzierten Beitrag von 100 Franken Mitglied werden. Damit wird der Austausch zwischen etablierten KMU, die den Grossteil der WISG ausmachen, und neu gegründeten Unternehmen gefördert.

Rückkehr zu Veranstaltungen

Nach zwei Jahren, in denen einzig der Early Bird-Anlass im Juni ohne Unterbruch stattfinden konnte, kündigte der Präsident für das laufende Jahr die Rückkehr zu Veranstaltungen in Präsenz an: Fix geplant und terminiert sind eine Besichtigung des SQUARE an der HSG und der Early Bird am 21. Juni. Dazu kommen ein Standortforum im Herbst und WISG-Apéros bei Mitgliedunternehmen.

Die nächste GV ist für Montag, 20. März 2023, geplant.

Auch interessant

OnlineDoctor startet Pilot für E-Rezept
St.Gallen

OnlineDoctor startet Pilot für E-Rezept

OnlineDoctor und Medi24 starten Kooperation
St.Gallen

OnlineDoctor und Medi24 starten Kooperation

Spatenstich zum «Forster Campus»
Thurgau

Spatenstich zum «Forster Campus»