Wie man seinen Messeauftritt plant
20.11.2018

Wie man seinen Messeauftritt plant

Am Montag, 19. November, organisierte die Messeleitung der Rheintalmesse Rhema ein informatives Messe-Seminar auf der Schützenwiese in Kriessern. Die Teilnehmer konnten dank Gastreferent Ferris Bühler wichtiges Wissen für den eigenen Live-Marketing-Auftritt mitnehmen.

Ferris Bühler bezog sich in seinen Ausführungen besonders auf die Wichtigkeit zur richtigen Konzeption und Zielsetzung eines Messe-Auftritts. Er verglich dabei den Auftritt an einer Ausstellung mit der Schaffung einer kleinen Aussenfiliale eines Unternehmens. Genau diese Visitenkarte müsse daher besonders gut umgesetzt werden, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Bühler verstand es mit seiner langjährigen Erfahrung im Messe-Geschäft, den Rheintaler Unternehmern Tücken und Erfolgsfaktoren aufzuzeigen und wies darauf hin, dass sich in Zukunft klassische Publikumsmessen immer mehr zu Erlebnismessen entwickeln würden. Er betonte zudem, dass regional verankerte Messen mit Erlebnischarakter momentan einen sehr guten Zulauf haben und sich im Messe-Markt behaupten. Regionalmessen zeigten die Eigenständigkeit und Besonderheiten einer Region auf und seien somit für lokal verankerte Betriebe die ideale Plattform, um sich zu präsentieren und die Verbundenheit zur Bevölkerung zu demonstrieren.

Die Teilnehmer erhielten zudem durch die Messeleitung am Seminar eine erste Vorschau auf die Rhema 2019, die wieder einige Neuerungen und Highlights verspricht. Interessierte Unternehmen, die an der Rheintalmesse mitwirken möchten, können sich beim Rhema-Team per Mail an info@rhema.ch oder telefonisch unter +41 71 755 00 11 melden.