Wie man am besten an die ┬źRhema┬╗ kommt
23.04.2019

Wie man am besten an die ┬źRhema┬╗ kommt

Die Lage der Rheintalmesse ist optimal, um mit jeglicher Art von Fortbewegungsmittel anzureisen. Zu empfehlen sind Fahrrad und der öffentliche Verkehr. Doch auch mit (Eltern-) Taxis und privaten Autos gelangt man bequem zur Allmend in Altstätten.

Am wenigsten weit zum Messeeingang haben es die sportlichen Besucher: Der Veloparkplatz befindet sich unmittelbar beim Eingang der Rhema.

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr
Ebenfalls bequem gelingt die Anreise mit dem öV. Die Rhema-Shuttles der RTB verkehren im 20-Minuten-Takt von Altstätten SBB über Altstätten Rathaus zum Messegelände und zurück. Wer mit dem öV anreist benötigt ein gültiges Ticket der entsprechenden Zonen. Die Nachtbusse verkehren bis in die späten Stunden und bringen die Nachtschwärmer sicher nach Hause. Das Nachtbus-Ticket kostet pauschal CHF 7.00 und kann am Messe-Ausgang gelöst werden.

Anreise mit dem Auto
Wer den Weg an die Rhema mit dem eigenen Auto auf sich nimmt, kann dieses auf dem grossen Besucherparkplatz für pauschal CHF 7.00 abstellen. Die Autos dürfen über Nacht stehen gelassen werden, sollten aber am Nachmittag des nächsten Tages abgeholt werden.

An- und Abreise mit Hol- und Bring-Service
Wer an die Rhema chauffiert wird, soll die Fahrer zur Kiss&Ride-Haltekante verweisen. Gegenüber der Fleuben-Garage können Gäste ab- und aufgeladen werden. Sonst herrscht an der Oberrieterstrasse ein absolutes Halteverbot. Autofahrer welche sich nicht an die Regeln halten werden gebüsst. Das Kiss&Ride steht lediglich für Eltern- aber nicht für gewerbliche Taxis zur Verfügung.

Anreise mit dem Taxi
Die Taxikante befindet sich direkt nach dem Brüggli auf dem Besucherparkplatz. Dort stehen lediglich von der Rhema akzeptierte und mit gelber Vignette ausgestattete Taxis. Aufgrund des absoluten Halteverbots auf der Oberrieterstrasse (vor dem Messegelände) darf nur an dieser Taxi-Kante ein- oder ausgeladen werden. Eine Tafel informiert über den Richtpreis für den Nachhauseweg mit den Taxipartnern der Rhema.

rhema.ch