Widnauer Start-up in der «Höhle der Löwen»
23.04.2019

Widnauer Start-up in der «Höhle der Löwen»

Im neuen Schweizer Format «Die Höhle der Löwen» haben Sandra Gschwend und Christian Diethelm das Casting gemeistert und sind nun mit ihrem Tütenverschluss-System «Tütenhüter» Teil der 1. Staffel, die im Mai auf TV24 ausgestrahlt wird.

Die Jungunternehmer Sandra Gschwend und Christian Diethelm stiessen vor rund einem Jahr durch einen Zufall auf ein patentes Tütenverschluss-System. Schnell war für die Rheintalerin und den Gommiswalder klar: Dieses Produkt können wir optimieren und wollen es in der Schweiz vertreiben. Nach rund zehn Monaten der Entwicklungs- und Designphase war es vollbracht. Mit eigener Marke, zu 100 Prozent nachhaltig in der Schweiz hergestellt, steht nun der robuste «Tütenhüter» seit Anfang Dezember 2018 zum Verkauf bereit.

Dem Start-up ist die Swissness ein grosses Anliegen. «Dass wir in Berneck einen Produzenten gefunden haben, der unsere Wünsche und Anforderung präzise erfüllt hat, macht uns stolz und dankbar», so Sandra Gschwend. Christian Diethelm fügt an: «Auch die Verpackungs-Folie lassen wir in der Schweiz bedrucken, und selbstverständlich ist der Tütenhüter auch in der Schweiz abgepackt worden. Dass wir so unseren Teil zur Schweizer Wertschöpfung beitragen können und Teil der Schweizer Wirtschaft sind, freut uns sehr.»

Auch die ökologische Nachhaltigkeit ist dem jungen Paar wichtig. So beziehen sie die Verpackungsfolie bei einem Unternehmen, das 100 Prozent klimaneutral produziert. Zudem hilft der Tütenhüter, Lebensmittel länger haltbar zu machen. Da er die Tüten luftdicht verschliesst, trägt er wesentlich zu «Nofoodwaste» bei. Weiter ist er das erste Tütenverschluss-System, das auch wasserdicht abschliesst. Dies ermöglicht das Abpacken von Flüssigkeiten wie Suppen oder Saucen. Da der Tütenhüter aus robustem Material gefertigt ist, ist er sowohl tiefgefrierfest wie auch abwaschmaschinentauglich.

Zeitgemäss und modern vertreiben die beiden ihre Innovation über den eigenen Online-Shop. «Wir setzten aber auch alles daran, für den Fachhandel ein attraktives Produkt zu sein. Aktuell sind wir bereits in über 20 Geschäften und auf Online-Pattformen verfügbar», so die gelernte Floristin und Verkaufsleiterin. «Natürlich tüfteln wir bereits an Weiterentwicklungen und neuen Produkten», fügt Diethelm hinzu, gelernter Zimmermann und heute Produktmanager.

Der Erfolg blieb nicht aus, so verkaufte ihre im Sommer 2018 in Widnau gegründete Böörds AG in den ersten vier Wochen bereits über 1’000 6er-Sets Tütenhüter. Und im neuen Schweizer Format «Die Höhle der Löwen» haben die beiden das Casting mit Bravour gemeistert und sind nun Teil der 1. Staffel, die im Mai auf TV24 ausgestrahlt wird.

www.boeoerds.ch