18.09.2018

Wagenhausen gewinnt Tourismuspreis

Der Thurgauer Tourismuspreis 2018 geht an den Camping Wagenhausen. Mit dieser Preisverleihung würdigt die Jury die unternehmerische Leistung, die hinter der zielgerichteten Weiterentwicklung der ursprünglichen «Wagenburg» steht. Die moderne Campinganlage hat sich erfolgreich positioniert und gilt als sympathisches und familienfreundliches Ferien- und Naherholungsgebiet.

Thurgau Tourismus verleiht dieses Jahr – mit Unterstützung der Thurgauer Kantonalbank als Preissponsor – zum 18. Mal den Thurgauer Tourismuspreis. Der Preis ist mit einer Summe von CHF 10‘000 dotiert und ist ein wichtiges Motivations- und Marketinginstrument für Leistungsträger, lanciert von Thurgau Tourismus, der kantonalen touristischen Dachorganisation. Mit diesem Preis sollen vorbildliches unternehmerisches Denken und Handeln im Sinne der Tourismus-Strategie gewürdigt werden. Das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Bedeutung und die Chancen des Tourismus soll gefördert werden, um so dem Tourismus im Kanton Thurgau weitere Impulse zu vermitteln. Gleichzeitig soll der Preis Ansporn und Motivation für weitere wegweisende Aktivitäten und Angebote sein.

Mutiges Konzept und stetige Weiterentwicklung
Die Inhaberfamilie Müller hat das grosse Potential für einen hochwertigen Campingtourismus erkannt. Dieses besteht insbesondere im Thurgau an attraktiven Lagen am Wasser. Die früher auf Dauergäste ausgerichtete Anlage wird systematisch weiterentwickelt und für den zeitgemässen Campingtourismus fit gemacht. Eine klare Strategie wurde basierend auf einer umfassenden Unternehmensanalyse erarbeitet. Daraufhin erfolgte 2012 der Zusammenschluss des Campingplatzes mit dem Hotel- und Restaurantbetrieb. Zudem wurde eine umfassende Modernisierung der Anlage vorgenommen. Seither folgten Schritt für Schritt weitere punktuelle Ergänzungen zur Attraktivitätssteigerung. Weitere Projekte stehen im Raum.

Heute bietet der Camping Wagenhausen eine spannende Vielfalt an Übernachtungsmöglichkeiten für Durchreisende und Feriengäste. Nicht nur in den eigenen Zelten und Wohnmobilen kann übernachtet werden, sondern auch in komfortablen Mietzelten, in der Gruppenunterkunft «Schwalbennestli», im Landgasthof oder in Zirkuswagen. Weitere Attraktionen sind unter anderem der kindergerechte Pool, der Bootshafen am Rhein, der Grillplatz und die gepflegte Minigolfanlage, sowie der attraktive Shop mit regionalen Spezialitäten. Der Campingplatz verfügt über ein überzeugendes, auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtetes Gesamtangebot.

Der Camping Wagenhausen ist ein wegweisendes Beispiel, wie sich der chancenreiche Campingtourismus im Thurgau erfolgreich weiterentwickeln lässt. Mit einer attraktiven Webseite, sympathischen Werbeflyern und der Integration des Angebotes der Ostschweizer Gästekarte «Oskar» wird dies besonders ersichtlich. Mit der vorbildlichen Verknüpfung der Marke «Thurgau Bodensee» macht er als kleiner Leuchtturm weit über den Thurgau hinaus beste Werbung für den Kanton und die attraktive Landschaft an See und Rhein.

Preisverleihung vom 1. November 2018
Die offizielle Preisverleihung für geladene Gäste findet am Donnerstag, dem 01. November 2018, auf der Campinganlage Wagenhausen statt.

Die Preisträger der vergangenen Jahre waren:
2017: Schweizerische Bodensee Schifffahrt, Romanshorn
2016: Wellnesshotel Golf Panorama, Lipperswil
2015: JUCKERs Boutique-Hotel I Restaurant Linde, Tägerwilen
2014: Hotel Kreuzlingen, Kreuzlingen
2013: Romantik Hotel DIE KRONE, Gottlieben
2012: Regionalbahn THURBO, Kreuzlingen
2011: Bad Horn Hotel & Spa, Horn
2010: Kloster Fischingen, Fischingen
2009: Kartause Ittingen, Warth bei Frauenfeld
2008: Hotel Le Lion, Bischofszell
2007: Conny-Land Freizeitpark AG, Lipperswil
2006: Rosen- und Kulturwoche, Bischofszell
2005: Planetarium, Kreuzlingen
2004: Napoleonmuseum, Arenenberg
2003: Schlaraffia Wein- und Gourmetmesse, Weinfelden
2002: Seelust, Egnach
2001: Gemeinde Altnau, Altnau