Voigtländer als Arbonia-VR-Mitglied vorgeschlagen
20.02.2019

Voigtländer als Arbonia-VR-Mitglied vorgeschlagen

Der Verwaltungsrat der Arbonia schlägt der Generalversammlung am 12. April die Zuwahl von Carsten Voigtländer als neues, unabhängiges Verwaltungsratsmitglied vor. Die stetige Stärkung der finanziellen Basis über die letzten Jahre erlaubt es der Arbonia zudem, für das Geschäftsjahr 2018 erstmals seit 2013 den Aktionären wieder eine verrechnungssteuerfreie Dividende vorzuschlagen.

Dr. Carsten Voigtländer (*1963) bringt als ehemaliger CEO der Vaillant Group, ein im Bereich Heizung-, Lüftungs- und Klimatechnik tätiges Unternehmen, eine breite und ausgesprochen internationale Erfahrung mit. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass Voigtländer mit seinem breiten Fachwissen eine Bereicherung für den Verwaltungsrat ist und schlägt ihn deshalb der Generalversammlung im April 2019 als zusätzliches Verwaltungsratsmitglied zur Wahl vor.

Die bisherigen Verwaltungsräte Alexander von Witzleben (Verwaltungsratspräsident), Peter Barandun, Peter E. Bodmer, Markus Oppliger, Heinz Haller, Michael Pieper und Thomas Lozser stehen für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr an der kommenden Generalversammlung erneut zur Wahl.

Der Verwaltungsrat schlägt ausserdem die Ausschüttung einer Dividende von CHF 0.20 pro Aktie vor.

Der Verwaltungsrat hat die Traktandenliste für die ordentliche Generalversammlung vom 12. April 2019 verabschiedet. Diese wird ab dem 20. März 2019 an die Aktionärinnen und Aktionäre der Gesellschaft versendet. Ab dem gleichen Zeitpunkt kann sie auch auf der Website der Gesellschaft (www.arbonia.com) eingesehen werden.