09.08.2018

Vifor Pharma bleibt in Fahrt

Das Pharmaunternehmen mit Sitz in St.Gallen hat im ersten Semester 2018 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Die Jahresprognosen wurden erhöht.

Vifor Pharma wächst ungebremst: Das Pharmaspezialitäten-Unternehmen hat im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von CHF 747 Mio. erzielt. Das entspricht einem Plus gegenüber der Vorjahresperiode von 23,4%. Der operative Gewinn auf Stufe Ebitda legte 44,5% auf 192 Mio. zu. Der Konzerngewinn betrug 118 Mio., nach einem Verlust von 9,6 Mio. im Vorjahr.

Mit den Zahlen hat das Unternehmen die Erwartungen der Analysten übertroffen, im Umsatz leicht, im Gewinn deutlich. Nebst unerwartet hohen übrigen Erträgen und einem positiven Wechselkurseffekt im Finanzergebnis hat vor allem auch das Epo-Mittel Mircera positiv überrascht. Mit ihm erzielte Vifor im ersten Halbjahr einen 38% höheren Umsatz von CHF 214 Mio.