St.Gallen

Viel Know-How, moderner Maschinenpark und steter Ausbau als Erfolgsrezept

Viel Know-How, moderner Maschinenpark und steter Ausbau als Erfolgsrezept
Zwei Generationen Manser: Michael Manser, Heidi Manser, August Manser, Yvonne Schuler-Manser
Lesezeit: 3 Minuten

Vom kleinen Einmannbetrieb zum modernen High-Tech-Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern – die Entwicklung der August Manser AG über die letzten 50 Jahre hinweg ist beachtlich. Und trotzdem ist das Altstätter Familienunternehmen seinen Werten stets treu geblieben.

Am 1. Juni 1972 legt August Manser den Grundstein für die heutige August Manser AG in Altstätten, als er unter seinem Namen eine Einzelfirma gründet. Zwei Jahre später nimmt der erste Feinmechaniker seine Tätigkeit auf; der Betrieb entwickelt sich im Laufe der Zeit zu einem stabilen, innovativen Familienunternehmen weiter.

Mit den wirtschaftlichen Entwicklungen wird auch die Produktionsfläche sukzessive erweitert. 1980 erfolgt die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, 1993 der Umzug an den neuen Standort an der Unterfeldstrasse in Altstätten. 2017 wird zusätzlich der Neubau an der Kesselbachstrasse bezogen.

Der Betrieb wird kontinuierlich ausgebaut und erstreckt sich heute über eine Gesamtfläche von über 16000 m2 Büro- und Produktionsflächen.

Die August Manser AG ist heute ein führendes Dienstleistungsunternehmen für mechanische und mechatronische Systeme und Services. Der breit gefächerte Kundenkreis des Unternehmens findet in dem modernen High-Tech-Betrieb einen kompetenten, kreativen und langfristigen Partner: Von der Innovation und Produktentwicklung über die Industrialisierung und Präzisionsfertigung bis hin zur Montage von Baugruppen und Systemen.

Seit 2019 führt Michael Manser das Familienunternehmen in zweiter Generation. «Wir sind ein innovativer Familienbetrieb. Unser wichtigster Erfolgsfaktor sind unsere Mitarbeiter», so Manser. «In einem zukunftsorientierten Arbeitsumfeld mit Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten arbeiten wir gemeinsam mit Begeisterung an den Produkten unserer Kunden.

Durch die Vernetzung von innovativen Ideen, Wissen und neuen Technologien, werden täglich anspruchsvolle Lösungen generiert. Zusammen mit unseren Angestellten entwickeln wir uns als Unternehmen weiter, denn nur auf einem starken Fundament kann man nachhaltigen Erfolg aufbauen.»

Dank qualifizierten Mitarbeitern und einer zukunftsgerichteten Infrastruktur gelingt es der August Manser AG, den steigenden Kundenanforderungen und höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Die August Manser AG modernisiert deshalb auch laufend ihren Maschinenpark, setzt auf neue Technologien und innovative Ideen.

Der Betrieb beschäftigt heute an zwei Standorten in Altstätten rund 100 Angestellte; seit 1980 werden auch Polymechaniker ausgebildet. Manser ist damit zu einem wichtigen Wirtschaftspfeiler der Region geworden, mit Strahlkraft auch weit über das Rheintal hinaus.

Zur Manser-Gruppe gehören die Firmen Sedax AG, InLack AG und die Admantec AG mit insgesamt 50 Mitarbeitern. Die Sedax besteht aus einem Team von Ingenieuren, Designern und Innovatoren, welche Kunden helfen, neue Produkte und Prozesse zu entwickeln.

Die InLack AG ist auf den Bereich Oberflächenbeschichtung durch Nasslackierung spezialisiert und die Admantec AG fokussiert auf die additive Fertigung (3D-Druck). Ein Mix, der sich zu bewähren scheint.

Attraktive Arbeitsplätze und viel Wertschätzung

Die August Manser AG beschäftigt auffällig viele langjährige Mitarbeiter, was für eine anhaltende Attraktivität der Arbeitsplätze spricht. Im Februar 2022 etwa gratulierte Michael Manser sechs Angestellten zu insgesamt 140 Jahren Firmenjubiläum.

August und Heidi Manser blicken heute mit Freude und Stolz auf die letzten 50 Jahre zurück: «Wir möchten uns ganz herzlich beim Manser-Team sowie Kunden und Partnern für die wertvolle Zusammenarbeit während der letzten Jahre bedanken! Wir freuen uns sehr, dass wir alle gemeinsam dieses Jubiläum feiern dürfen.»

Während des Jubiläumsjahres hält die Firma Manser verschiedene Überraschungen für ihr Team bereit, um auf unterschiedliche Weise «Danke» zu sagen.

Auch interessant

2. Finance Forum St.Gallen mit hochkarätigen Referenten
St.Gallen

2. Finance Forum St.Gallen mit hochkarätigen Referenten

IHK präsentiert «geballte Ladung» zum Jubiläum
St.Gallen

IHK präsentiert «geballte Ladung» zum Jubiläum

Olma Messen St.Gallen lancieren «Gastia»
St.Gallen

Olma Messen St.Gallen lancieren «Gastia»