Verstärkte Zusammenarbeit mit Aserbaidschan
04.07.2019

Verstärkte Zusammenarbeit mit Aserbaidschan

Die IHK Thurgau hat in Kreuzlingen eine Vereinbarung für eine verstärkte Zusammenarbeit mit Aserbaidschan unterschrieben. Unterzeichnet wurde die Vereinbarung von Yusif Abdullayev, Acting President von Azpromo, im Beisein von Botschafterin Hanum Ibrahimova. Die IHK wurde durch Präsident Christian Neuweiler und Peter Maag vertreten.

Die beiden Länder pflegen gute Beziehungen im wirtschaftlichen und politischen Bereich. So ist die aserbaidschanische Staatsbahn Kunde von Stadler Rail. Es wurden Schlafwagen und Doppelstockzüge geliefert. Die Schweiz belegt den ersten Platz, wenn es um Direktinvestitionen im Nicht-Erdöl-Sektor in Aserbaidschan geht. Und: Die staatliche aserbaidschanische Energiegesellschaft SOCAR ist in der Schweiz tätig. Im Jahr 2012 übernahm SOCAR Energy das Schweizer Netzwerk von Esso Schweiz mit 172 Tankstellen und betreibt dieses neu unter der Marke SOCAR.

Aserbaidschan gehört zudem zu den von der Schweiz präsidierten Stimmrechtsgruppen bei der Weltbank, beim Internationalen Währungsfonds (IWF) und bei der Globalen Umweltfazilität (Global Environment Facility, GEF).

Auf dem Bild von links: Botschafterin Hanum Ibrahimova, Yusif Abdullayev (Azpromo – Azerbaijan Export & Investment Promotion Foundation) sowie die IHK-Vertreter Christian Neuweiler und Peter Maag.