10.01.2018

Vacalli wird SGKB-Verwaltungsrätin

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 25. April 2018 Maria Teresa Vacalli zur Wahl als Mitglied des Verwaltungsrates vor. Als CEO der Moneyhouse AG und mit rund 16 Jahren Führungserfahrung in der Telekommunikationsbranche ergänzt sie den Verwaltungsrat mit profunden Kenntnissen digitaler Technologien und im Umgang mit IT-Risiken.

Maria Teresa Vacalli ist seit 2016 CEO der Moneyhouse AG, der grössten Plattform für Wirtschaftsinformationen in der Schweiz, welche zur NZZ Mediengruppe gehört. Davor war sie unter anderem als Executive Director Wholesale im Top Management von Sunrise sowie als Stellvertreterin des Chief Technology Officers und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung von upc cablecom tätig. Zudem ist Vacalli unter anderem seit 2013 Mitglied des Verwaltungsrates der Bossard Holding AG, Zug.

Maria Teresa Vacalli ist Jahrgang 1971, Schweizer Staatsbürgerin und wohnt in Erlenbach ZH. Sie schloss 1998 das Studium an der ETH als Dipl. Betriebs- und Produktionsingenieurin ab und absolvierte verschiedene Executive Programme, unter anderem an der St.Galler Business School, dem IMD Lausanne und der INSEAD Fontainbleau (F).

Thomas Gutzwiller, Präsident des Verwaltungsrates der St.Galler Kantonalbank AG: «Mit ihrer Ausbildung und ihrem beruflichen Hintergrund bildet Maria Teresa Vacalli eine äusserst kompetente Ergänzung für den Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank. Wir werden insbesondere von ihrem Fachwissen in der Entwicklung digitaler Produkte und Technologien sowie im Management von Cyber Risiken profitieren. Ich freue mich sehr, dass wir sie für diese Aufgabe gewinnen konnten.»

Mit der Zuwahl von Vacalli besteht der Verwaltungsrat der St.Galler Kantonalbank AG ab 25. April 2018 aus neun Mitgliedern (Thomas A. Gutzwiller, Präsident, Hans-Jürg Bernet, Vizepräsident, Manuel Ammann, Claudia Gietz, Kurt Rüegg, Adrian Rüesch, Hans Wey, Benedikt Würth und Maria Theresa Vacalli).