Über CHF 1'000 für «Haus Otmar» gespendet
09.12.2019

Über CHF 1'000 für «Haus Otmar» gespendet

Das Männerwohnheim «Haus Otmar» in Wil ist dringend auf eine neue, leistungsstarke Waschmaschine angewiesen. Mit einer besonderen Aktion haben der Verein Wil Tourismus, die Confiserie Hirschy und der Botschafter der Stadt Wil, Roland Poschung, das dafür notwendige Geld gesammelt: Es gab Umarmungen gegen Bares.

Die soziale Institution «Haus Otmar» darf sich eine neue, leistungsstarke Waschmaschine für seine 26 Bewohner anschaffen. Dank der Sammelaktion «Hugs – Umarmungen für einen Franken», die von Walter Dönni (rechts im Bild), Präsident Verein Wil Tourismus, Roland P. Poschung (links), Botschafter der Stadt Wil 2019, sowie Naemi Krähenmann (Mitte), Fachleiterin «Haus Otmar», mit grossem Engagement während des Wiler Weihnachtsmarkts am 7. Dezember durchgeführt wurde, kamen CHF 1010 seitens spendenfreudiger Passanten zustande.

Im Hintergrund halfen die Haushaltapparate Zäch AG, die Confiserie Hirschy AG mit der «Botschafter Posch-Okolade», die Papeterie Kostezer sowie Poschungs Firma «Medien und Ausbildung» zum guten Gelingen bei. Die Veranstalter bedanken sich bei allen Sponsoren, bei der Stadt Wil – und natürlich bei allen, die spontan gespendet haben.

Am Donnerstag, 19. Dezember, wird bei einem gemütlichen Abendessen mit den Bewohnern und Gästen das Geld für die neue Waschmaschine, die regulär rund 6'000 Franken gekostet hätte, feierlich überreicht.