Thurgau

Thurgau Travel eröffnet Filiale in Deutschland

Thurgau Travel eröffnet Filiale in Deutschland
Daniel Pauli-Kaufmann
Lesezeit: 2 Minuten

Ab September 2022 werden Kreuzfahrten des Flussreiseveranstalters aus Weinfelden auch über eine Niederlassung in Berlin angeboten.

Thurgau Travel aus Weinfelden ist mit über 20 Jahren Erfahrung einer der führenden Flussreiseveranstalter Europas. Mit dem Markteintritt in Deutschland möchte der Anbieter nun auf die grosse Nachfrage nach Boutique-Kreuzfahrten reagieren.

Daniel Pauli-Kaufmann, Geschäftsführer des Familienunternehmens, erklärt, dass sie bisher einzelne Schiffe und Programme über etablierte Partner wie Nicko Cruises und Lernidee Erlebnisreisen angeboten haben und sie weiter mit ihnen zusammenarbeiten werden. Zudem möchten sie im deutschen Markt ab sofort Flussreisen anbieten, die zuvor nur über den Schweizer Hauptsitz gebucht werden konnten.

 

Schiffe ab und bis Berlin, Hamburg, Kiel oder Stuttgart

In Deutschland fahren die Boutique-Schiffe ab und bis Berlin, Hamburg, Kiel oder Stuttgart und bereisen Flüsse und Regionen, die mit grösseren Schiffen nicht erreichbar sind.

Innerhalb Deutschlands bietet Thurgau Travel 8- bis 15-tägige Reisen auf Elbe, Havel, Oder, Neckar, Mosel und Saar an. Ferner gehören zum Programm Reisen auf Moldau, Loire, Rhône und Saône sowie eine Küstenfahrt durch die kroatische Inselwelt.

Das Angebot wird ergänzt mit Pionierreisen auf Ganges, Mekong und sukzessive weiteren Zielen.

Daniel Pauli-Kaufmann sagt weiter, dass der Fokus auf innovativen, exklusiven Flussreisen liege, verbunden mit dem Schweizer Qualitätsversprechen und Thurgau Travel als zuverlässigem und sicherem Anbieter.

Geschäftsführer des neuen Berliner Büros von Thurgau Travel wird Tim Starke, der 15 Jahre Erfahrung im touristischen Marketing und Vertrieb mitbringt – unter anderem als Head of Sales international bei Lernidee Erlebnisreisen in Berlin und Senior Sales Manager Nord- und Südamerika bei visitBerlin.

Das vierköpfige Team besteht zudem aus einer Person im Marketing & Sales sowie ein bis zwei Reiseberatern. Das operative Geschäft läuft weiterhin über die Schweiz. Tim Starke berichtet an Daniel Pauli-Kaufmann. Der erste Katalog für den deutschen Markt erscheint Anfang September.

Auch interessant

Thurgauer Raiffeisenbanken kratzen an 17-Milliarden-Franken-Marke
Thurgau

Thurgauer Raiffeisenbanken kratzen an 17-Milliarden-Franken-Marke

TKB wird klimaneutral
Thurgau

TKB wird klimaneutral

Zur-Rose-Aktie im Sinkflug
Thurgau

Zur-Rose-Aktie im Sinkflug