SwissSkills wieder in Bern statt in St.Gallen
20.12.2018

SwissSkills wieder in Bern statt in St.Gallen

„Nach dem Grosserfolg der SwissSkills 2018 werden im September 2020 wiederum zentrale Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern ausgetragen“, entschied die Stiftung SwissSkills. Ebenfalls beworben hatten sich Stadt und Kanton St.Gallen.

„Bern erfüllt aktuell als einziger Ort alle unsere Standortkriterien“, sagte Reto Wyss, Stiftungspräsident der SwissSkills, in einer Medienmitteilung. Zu den wichtigsten Kriterien gehöre eine gute Verkehrsanbindung an verschiedene Landesteile. „Bern als Bundeshauptstadt erlaubt es uns auch, mit dem Wohlwollen aller Sprachregionen die zentralen SwissSkills als gesamtschweizerische Veranstaltung und national bedeutende Marke weiter zu etablieren“, so Wyss.

Kanton und Stadt St.Gallen sowie der Kantonale Gewerbeverband bewarben sich im Sommer für die Durchführung. Die Ostschweizer Regierungskonferenz unterstützte die Kandidatur, die nun gescheitert ist. Nachdem die SwissSkills zwei Mal in Bern stattgefunden hätten, sei jetzt die Ostschweiz am Zug.

Die Thurgauer SVP-Nationalrätin Diana Gutjahr, die für die SwissSkills in St.Gallen gekämpft hat, ist denn auch enttäuscht: „Für mich eine absolut unverständliche Haltung und Entscheidung. Berufsbildung ist national und muss auch entsprechend gewichtet werden.“