Swiss21.org wird um CRM erweitert
19.12.2019

Swiss21.org wird um CRM erweitert

Die Swiss21.org AG aus Appenzell hat ein kostenloses Softwarepaket für die Büroadministration von Start-ups und KMU entwickelt. Nun wird das Angebot um ein Customer-Relationship-Management-System erweitert.

Das Softwarepaket von Swiss21.org umfasst bislang bereits das Offert- und Rechnungswesen, eine automatisierte Buchhaltung und einen Online-Shop. Start-ups und KMU können die Software für ihre Büroadministration kostenlos nutzen, so lange ihre geschäftlichen Aktivitäten einen bestimmten Umfang nicht überschreiten. Nun steht ihnen auch ein Customer-Relationship-Management-System (CRM) zur Verfügung, wie es in einer Medienmitteilung des Unternehmens aus Appenzell heisst. Somit können Anwender auch ihre Marketing- und Verkaufsprozesse digitalisieren und automatisieren.

Das CRM wurde von der deutschen Firma CAS Software AG entwickelt. „Swiss21.org bietet nun mit der Zusammenarbeit des ERP-Marktführers Abacus, des führenden CRM-Anbieters CAS Software AG und der Glarotech GmbH ein kostenloses Angebot, das es in dieser Form so noch nie in der Schweiz gab“, wird Walter Regli (Bild), Geschäftsführer von Swiss21.org, zitiert.

Laut Regli scheitern viele Start-ups und Kleinunternehmen, weil sie den Überblick über ihre Finanzen verlieren. Das Softwarepaket von Swiss21.org würde dem entgegenwirken. „Dass wir ein solch mächtiges Tool dazu noch kostenlos auf den Markt bringen können, ist einzigartig und nur dank unseren Partnern möglich.“ Zahlreiche Unternehmen haben sich von dem Angebot bereits überzeugen lassen. Swiss21.org verfügt aktuell über 19.000 Accounts.

Bild: Swiss IT Media