Startfeld-Expertenkomitee vergibt vier Förderpakete
04.07.2019

Startfeld-Expertenkomitee vergibt vier Förderpakete

Stromal Therapeutics, Adultimum, Matriq und Alcare heissen die aktuellen vier Gewinner eines Startfeld-Förderpakets.

Die vier Start-Ups haben sich dem Startfeld-Expertenkomitee gestellt, es überzeugt und erhalten nun ein Förderpaket oder sogar Zugang zur Stiftung Startfeld: Das KSSG-Spinn-Off Stromal Therapeutics AG aus St.Gallen entwickelt eine immunmodulierende Therapie gegen chronische Erkrankungen. Dies basierend auf dem Vergleich der genetischen Signatur von krankem und gesundem Gewebe.

Die Adultimum AG, ebenfalls aus St.Gallen, hat eine einzigartige Karbonverarbeitungs-Technologie entwickelt, welche eine vollautomatisierte Produktion von hohlen Karbonteilen ermöglicht. Die Matriq AG bietet eine modulare Lösung, welche eine lückenlose Rückverfolgung von Spritzguss-Bauteilen möglich macht. Und die Alcare AG aus Wil erbringt umfassende Leistungen in den Bereichen Active Assisted Living (AAL), Telemedizin und E-Health. Das Unternehmen bietet hierzu Strategien, Konzepte und Lösungen an.

Wer auch seine Idee weiter vorantreiben will, kann sich gerne bei Startfeld melden: www.startfeld.ch