Start-up-Szene trifft sich am Investor Summit Liechtenstein
19.09.2019

Start-up-Szene trifft sich am Investor Summit Liechtenstein

Der Investor Summit Liechtenstein wird am 31. Oktober wieder zum Treffpunkt für die Start-up-Szene. Ausgewählte Start-ups präsentieren sich vor über 200 Interessierten. Die Tagung bietet ausserdem spannende Referate, interessante Workshops und Networking-Möglichkeiten.

Wo Ideen auf Kapital treffen: Der Investor Summit Liechtenstein am Donnerstag, 31. Oktober, im Saal am Lindenplatz (SAL) in Schaan vernetzt zum achten Mal innovative Start-ups und KMU mit hochkarätigen Investoren und Entscheidungsträgern. Das Programm umfasst spannende Keynotes und Talkrunden, interessante Workshops und attraktive Networking-Möglichkeiten.

Hochkarätige Start-ups
Ausgewählte Start-ups und KMU auf Kapitalsuche präsentieren ihr Geschäftsmodell vor Investoren und Entscheidungsträgern. Eine unabhängige Jury hat in den vergangenen Monaten über 50 Bewerbungen gesichtet und geeignete Start-ups zum Prescreening geladen. Folgende acht Start-ups haben sich für den Investor Summit Liechtenstein 2019 qualifiziert:
Cryptoz Liechtenstein: Digitale Plattform für Compliance Services
eMonitor: Digitaler Bewerbungsprozess für Mietwohnungen
Exploris Health: Herztests auf Basis von Künstlicher Intelligenz
Fision Technologies: 3D-Körpermodell für den Online-Shop
One PM: Digitale Lösungen für Vermögensverwalter
ScorePad: Spotify für Notenleser
Solovivo: Online-Marktplatz für Markenmöbel
Swissprime Technologies: sicheres und mobiles Schlüssel-System

Die Tagung vermittelt interessante Einblicke in die Start-up-Welt und zeigt die neuesten Trends in den Bereichen Früh- und Wachstumsfinanzierung für Start-ups und KMU. Zu den Speakern und Workshop-Leitern gehören unter anderem Stefan Heitmann, Serial Entrepreneur und Business Angel, Nicolas Bürer, Swiss Business Angel Of The Year 2018 und Geschäftsführer digitalswitzerland, Andreas Goeldi, Serial Entrepreneur und Partner btov, Liechtensteins Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch sowie Simon Enderli, stellvertretender Geschäftsführer der Swiss Entrepreneurs Foundation. Moderiert wird der Event von Sunnie Groeneveld.

Workshops, Netzwerke und Apéro
Im Vorfeld der Tagung können die Teilnehmer eine Reihe von kostenlosen Workshops zu Themen wie Angel Investing, Venture Capital und weiteren relevanten Themen besuchen. Die Workshops werden in enger Zusammenarbeit mit den Partnern btov, Swiss ICT Investor Club, EquityPitcher, 21.finance, CFP, Red Leafs Tax Advisory und dem International Center for Corporate Governance organisiert. Zum Abschluss der Tagung können sich Gründer, Investoren und Entscheidungsträger am Networking-Apéro austauschen.

Der Investor Summit Liechtenstein erwartet wieder mehr als 200 private und institutionelle Investoren, Start-up-Gründer sowie Entscheidungsträger aus dem deutschsprachigen Raum. Die Veranstaltung wird von der Eventagentur Skunk AG gemeinsam mit dem Verein Liechtensteiner Investitionsmarkt organisiert. Die Tagung wird von der Liechtensteiner Regierung getragen sowie zahlreichen Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, Netzwerkpartnern und Institutionen unterstützt.

 „Der Wirtschaftsstandort Liechtenstein bietet sehr gute Rahmenbedingungen für innovative Start-ups und wachstumsstarke KMU. Dabei ist es wichtig, dass die unterschiedlichen Akteure miteinander vernetzt werden und voneinander profitieren. Aus diesem Grund unterstützt die Liechtensteiner Regierung den Investor Summit Liechtenstein als Plattform für beide Seiten: Start-ups und KMU auf der einen und Investoren auf der anderen Seite“, sagt Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch.

Informationen und Anmeldungen unter www.investorsummit.li