Start ins vierte Jahrhundert
24.01.2020

Start ins vierte Jahrhundert

2019 feierte Liechtenstein das 300-jährige Bestehen. Im Anschluss an dieses Jubiläumsjahr äussert sich Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein über die Zukunft Liechtensteins. Beim Business Lunch „Meet the President“ am 10. März spricht der Erbprinz über das Liechtenstein von morgen und übermorgen.

Das Fürstentum Liechtenstein wurde am 23. Januar 1719 gegründet. Am 24. Januar 2020, startet es ins vierte Jahrhundert. Das Liechtenstein von morgen und übermorgen beginnt.

Das Liechtenstein von morgen betrifft alle: Männer und Frauen, Ältere und Jüngere, Einheimische und Zweitheimische. Und natürlich alle unseren Partner und Verbündeten im Ausland. Die Vision von Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein dürfte daher auf grosse Nachfrage stossen und bestimmt die Diskussion im Lande anheizen. Hoffentlich nicht nur im Landtag und in der Regierung, sondern und vor allem auch an den Stammtischen und in Freundes- und Familienkreisen. Bleibt zu hoffen, und das ist wohl das Ziel sowohl von Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein als auch allen Einwohnerinnen und Einwohnern, dass Liechtenstein auch in Zukunft Zukunft hat. Vor allem eine erfolgreiche und lebenswerte.

Beim Business Lunch „Meet the President“ am 10. März spricht Erbprinz Alois (Bild) über das Liechtenstein von morgen und übermorgen.

Der Erbprinz wird verschiedenste Bereiche des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens ansprechen:
Welches sind die zukünftigen Erfolgspotenziale Liechtensteins?
Wie kann Liechtenstein auch in Zukunft ein Leben in Frieden, Freiheit und Wohlstand bieten?
Welche Position soll Liechtenstein in der Region, in Europa und in der Welt einnehmen?

Auf die perspektivischen Aussagen des Erbprinzen darf man gespannt sein. Sie werden den Politikern ebenso Orientierung geben wie den Wirtschaftsleuten und den Privatpersonen.

Ergänzt wird der Vortrag durch ein Gourmet-Dinner von Starkoch Ivo Berger.

Alle Informationen und die Möglichkeit, sich für diesen einzigartigen Businesslunch anzumelden, findet man auf www.meet-the-president.com.