Stark und Hausammann sollens richten
26.10.2018

Stark und Hausammann sollens richten

Die Thurgauer SVP stellt ihren Delegierten zwei mögliche Kandidaten für die Ständeratswahl zur Auswahl: Regierungsrat Jakob Stark und Nationalrat Markus Hausammann. Einer von ihnen soll den freiwerdenden Ständeratssitz von Roland Eberle (Bild) verteidigen.

Die SVP sei in der komfortablen Lage, aus zwei Top-Kandidaten auswählen zu können, schreibt der Kantonalvorstand in einer Mitteilung. Die Delegierten werden am 19. Februar einen Kandidaten bestimmen.

Die vom Vorstand vorgeschlagene SVP-Nationalratsliste sieht wie folgt aus: Verena Herzog (bisher), Diana Gutjahr (bisher), Stefan Mühlemann (neu), Pascal Schmid Pascal (neu), Manuel Strupler Manuel (neu), Daniel Vetterli (neu).