Spatenstich zum Zwischenlager für 200 Neuwagen
27.08.2019

Spatenstich zum Zwischenlager für 200 Neuwagen

Neben dem Neubau der City-Garage AG an der Zürcher Strasse 511 entsteht in den nächsten Tagen auf rund 4500 m2 ein neues Zwischenlager für Neuwagen. Heute fand der Spatenstich dazu statt. Ab nächster Woche schon stehen auf der Wiese neben der Autobahn A1 rund 200 Neuwagen der City-Garage.

Heute sind die Bagger auf der Wiese zwischen Hauptstrasse und Autobahn A1 an der Zürcher Strasse 511 aufgefahren: „Wir freuen uns darauf, dass wir unsere Neuwagen in unmittelbarer Nähe zu unserer Garage zwischenparken können“, erklärte Gregor Bucher, Geschäftsführer der City-Garage AG heute beim Spatenstich. Die für das Zwischenlager benötigte Fläche hat das Unternehmen zur Nutzung gemietet.

Bekenntnis zur Region
Vor gut zwei Jahren ist die City-Garage AG in den Neubau an der Zürcherstrasse 511 eingezogen. Der Standort ist ein klares Bekenntnis zur Region. „Der Standort im Westen der Stadt St.Gallen ist ideal“, betont Geschäftsführer Gregor Bucher. „Eine Bushaltestelle mit Verbindungen nach St.Gallen-Zentrum sowie nach Gossau befindet sich direkt vor der Tür, der Autobahnanschluss St.Gallen-Winkeln, das Einkaufszentrum Shopping Arena und das Fussball-Stadion „kybunpark“ sind in unmittelbarer Nähe. Mit dem weiteren Ausbau durch das neue Neuwagenlager bekräftigt die City-Garage AG ihre Strategie als St.Galler Unternehmen.

Auf dem Bild: Gregor Bucher (in der Mitte), Geschäftsführer der City-Garage AG, beim Spatenstich für das neue Neuwagenzwischenlager der City-Garage – rechts im Bild Verwaltungsratspräsident Dr. K. J. Furgler und links im Bild Guido Krüsi von der Kurt Eberle AG.