Sky-Frame zum ersten Mal in Mailand
25.04.2019

Sky-Frame zum ersten Mal in Mailand

Sky-Frame, die in Frauenfeld ansässige Weltmarktführerin für rahmenlose Schiebefensterysteme, gab beim Fuorisalone an der Milan Design Week 2019 mit «A Piece of Sky» von Architekten und Designer Stephan Hürlemann ihr Debüt. Die interaktive Installation in Ventura Centrale zog täglich mehr als 5’000 Besucher an.

Über 30’000 Personen besuchten die Ausstellung «A Piece of Sky» bereits – viele davon standen zweieinhalb Stunden an, um die atmosphärische, immersive Installation zu erleben. Als der von der NASA aufgenommene Klang der Erdrotation in den Gewölbebögen der Ventura Centrale widerhallte, entstand eine gänzlich unerwartete Atmosphäre, die so ganz anders war als der Trubel des alljährlich stattfindenden und eine Woche dauernden Festivals.

Stephan Hürlemann erklärte: «Wir haben uns für eine Kunst- statt für eine Produktausstellung entschieden, weil Sky-Frame zum ersten Mal in Mailand ausgestellt hat und wir die Besucher auf emotionale Art an die Marke heranführen wollten. Die Installation erzählt eine Geschichte über das Unternehmen, seine Werte, seine Einstellung und indirekt auch über seine Produkte. Ziel ist es, dass etwas hängenbleibt. Wir wollen den Menschen zeigen, dass der führende Hersteller rahmenloser Schiebefenster – ganz nach dem Motto ‹A view, not a window.› – mehr bietet als nur Fenster.»