Sieben Kandidaten für fünf Sitze
24.02.2020

Sieben Kandidaten für fünf Sitze

Am Sonntag, 15. März, bestellt der Thurgau seinen Regierungs- und Grossen Rat neu. Dass die Gesamterneuerungswahlen am gleichen Tag stattfinden, ist ein Novum für den Kanton.

Die Thurgauer Kantonsratskandidaten haben wir Ihnen hier vorgestellt.

SVP-Politiker Jakob Stark (2. v.r.) wechselt aus der Thurgauer Regierung in den Ständerat. Die SVP will diesen Sitz mit Kantonsrat Urs Martin verteidigen. Neben Martin treten auch die Grüne Karin Bétrisey und Ueli Fisch von den Grünliberalen an.

Die Bisherigen Carmen Haag (CVP, Bildmitte), Cornelia Komposch (SP, 2. v.l.), Monika Knill (SVP, rechts) und Walter Schönholzer (FDP, links) treten wieder an.

Ein allfälliger zweiter Wahlgang bei den Gesamterneuerungswahlen des Regierungsrats wird am Sonntag, 19. April, durchgeführt.