SFS als „Supplier of the Year“ ausgezeichnet
19.08.2019

SFS als „Supplier of the Year“ ausgezeichnet

Der Befestigungstechnik- und Präzisionskomponentenanbieter SFS ist vom Automobilzulieferer Continental als Lieferant des Jahres 2018 ausgezeichnet worden. SFS beliefert Continental mit Bauteilen für elektronische Bremssysteme.

Continental verfügt über insgesamt 900 strategische Zulieferer, wie aus einer Medienmitteilung der in Heerbrugg ansässigen SFS Group AG hervorgeht. 14 davon sind nun als „Supplier of the Year 2018“ ausgezeichnet worden. Relevant waren dabei die Aspekte Qualität, Technologie, Engagement, Kosten und Einkaufskonditionen. Auch die SFS Group gehört zu diesen ausgezeichneten Lieferanten, nachdem sie „den Kunden in der Produktkategorie ‚Metall‘ auf allen Ebenen überzeugt“ hat. Zudem habe SFS einen „herausragenden Beitrag zur Kundenzufriedenheit geleistet“.

Die SFS arbeitet bereits seit geraumer Zeit mit Continental zusammen und entwickelt, produziert und liefert Bauteile, die unter anderem in elektronischen Bremssystemen genutzt werden. Dabei müssen einerseits hohe technische Anforderungen erfüllt werden. Andererseits müssen die Bauteile in grossen Stückzahlen und zu wettbewerbsfähigen Preisen hergestellt werden.

Bei einer feierlichen Veranstaltung haben Alfred Schneider, Leiter Division Automotive bei SFS, und Sandro Rossi, Leiter Key Account Management bei SFS, die Auszeichnung entgegengenommen – „stellvertretend für alle Mitarbeiter der Division Automotive“, wie SFS schreibt. „Diese Auszeichnung spiegelt eine starke Teamleistung wider und bestätigt uns und unsere Arbeit“, wird Schneider dazu zitiert.

Auf dem Bild von links: Die Herren Fella, Setzer, Rossi, Schneider, Schulte, Braunstetter und Reinshagen.