Schulterschluss zwischen SGBT und VSGR
25.10.2018

Schulterschluss zwischen SGBT und VSGR

St.Gallen-Bodensee Tourismus und der Verein St.Galler Rheintal haben entschieden, die Zusammenarbeit zu stärken und eine intensivere Partnerschaft einzugehen. Dazu wurde unter anderem eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Dadurch rückt die Tourismusregion Rheintal noch näher an den Destinationshub St.Gallen.

Dabei wird die gemeinsame Vermarktung der Region intensiviert und vertieft. Mitunter sollen die aktive Produktgestaltung sowie die Stärkung des Bekanntheitsgrads für vermehrte Gäste und Besucher im Rheintal sorgen. «Das Rheintal ist entscheidend für das Gesamterlebnis in der Region St.Gallen-Bodensee. Nur dank einer starken Tourismusregion rund um den Destinationshub St.Gallen gewinnt die gesamte Region an Bedeutung und Strahlkraft. Somit wird die Tourismusregion Ostschweiz nachhaltig gestärkt und gefördert», ist Thomas Kirchhofer, Tourismusdirektor St.Gallen-Bodensee, überzeugt.

Für Reto Friedauer, Präsident Verein St.Galler Rheintal ist die verstärkte Zusammenarbeit eine Win-Win Situation. «So können sich beide Organisationen auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren und diese professionell umsetzen. Der Verein St.Galler Rheintal wird sich weiterhin mit seiner Dachmarke «RHEINTAL.COM» dafür einsetzen, die Region Rheintal als attraktiven Arbeits- und Lebensraum zu positionieren und St.Gallen-Bodensee Tourismus ist verantwortlich für die Entwicklung und Bekanntmachung des touristischen Angebots im Rheintal. Der Verein St.Galler Rheintal spricht sich mit diesem Entscheid klar dafür aus, dass die Aktivitäten für die Tourismusförderung gebündelt und von einer professionellen Zentrale aus betrieben werden sollen.» Die Vereinbarung gilt vorerst bis Ende 2019.

Über St.Gallen-Bodensee Tourismus
In der Ostschweiz wartet die Erlebnisregion St.Gallen-Bodensee mit einem abwechslungsreichen Angebot für jeden Geschmack auf. Die Kulturmetropole bezaubert mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Wahrzeichen der Stadt.

Die Region ist bis heute geprägt durch ihre reiche Textilgeschichte. Haute Couture, Stoffe und Spitzen aus St.Gallen werden auf den Laufstegen von Paris über Milano bis New York präsentiert.

Ein reges Kulturleben, ein vielfältiges MICE-Angebot und eine intakte Natur für Outdooraktivitäten sowie Rundreisen machen den Reiz dieser schönen Gegend zwischen Bodensee und Appenzellerland aus. Zudem sprechen zahlreiche kulinarische Spezialitäten wie die vier B (Bratwurst, Bürli, Biberli, Bier) für einen Aufenthalt in der Region.