20.03.2017

Sabeth Holland stellt in Wil aus

Noch bis am 13. April sind im Kunsthaus Rapp Werke der St.Galler Künstlerin Sabeth Holland zu sehen. Es geht um Märchenhaftes, Phantasieanregendes, Sinnliches in der Kunst. Und es geht um vermeintliche Widersprüche: Power. Colour. Live.

Unter dem Titel "The Pinks of Gold" sind verschiedene neue Werke - Skulpturen und Bilder - von Sabeth Holland zu sehen: Pink ist Wärme und ein Gefühl, Gold mehr als eine Farbe und so voller Leben. Sabeth Holland will, dass man sich ihrem Werk nähert, es berührt und sie selber so wahrnimmt, wie sie ist.

Es geht um Märchenhaftes, Phantasieanregendes, Sinnliches in der Kunst. Und es geht um vermeintliche Widersprüche. Power. Colour. Live. Das letzte Wort ist mehrfach deutbar und schreibt sich fast wie "Love", und dies wiederum ist für die Künstlerin der stärkste und schöpferischste Ausdruck. – Kunst pur in einer grossen Ausstellung, die niemand verpassen will.

Kunsthaus Rapp | Toggenburgerstrasse 139 | 9500 Wil

Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, 14.00 bis 17.30 Uhr

Alle Informationen unter http://www.thepinksofgold.ch/