Rütsche wird Superdirektorin
12.09.2019

Rütsche wird Superdirektorin

Die Privatklinikgruppe Hirslanden stellt die Kliniken am Rosenberg und Stephanshorn unter eine gemeinsame Direktion. Und es wird ausgebaut.

Ab 1. November 2019 wird Andrea Rütsche zusätzlich zur St.Galler Hirslandenklinik Stephanshorn die Klinik Am Rosenberg in Heiden leiten. Dies, weil die Privatklinikgruppe beide Kliniken unter eine gemeinsame Direktion stellt. Rütsche, gelernte Technische Operationsfrau mit Masterabschluss in Spitalmanagement, führt die Klinik in St.Gallen seit 2011, berichtet das Branchenportal medinside.ch.

Dadurch entstehe in der Ostschweiz ein umfassendes, integriertes Versorgungsnetz, das im ambulanten und stationären Bereich sowohl Grundversorgungsleistungen als auch Behandlungen in spezialisierten Fachgebieten abdeckt, sagt Direktorin Andrea Rütsche.

Neue Standortleitung für Heiden
Die bisherige Direktorin der Klinik Am Rosenberg, Sacha Geier, wechselt per 1. November an die Klinik Hirslanden in Zürich. Dort übernimmt die Ärztin die Leitung des Medizinischen Systems. Für die Standortleitung in Heiden ist ab diesem Zeitpunkt Mägi Frei verantwortlich, aktuell für die Pflege, Hotellerie & Services verantwortlich. Sie berichtet direkt an Andrea Rütsche, so medinside.ch.

Nach dem Turnaround der Klinik Am Rosenberg sei jetzt der ideale Zeitpunkt gekommen, die beiden Ostschweizer Hirslanden-Kliniken unter eine gemeinsame Führung zu stellen, sagt Stephan Pahls, Chief Operating Officer Ost der Privatklinikgruppe Hirslanden.

Medizinische Zentren im Neudorf-Center
Die Privatklinikgruppe will die Klinik Stephanshorn zudem zu einem stationären und ambulanten Campus ausbauen, teilt die Gruppe weiter mit. Unter anderem soll das Ärztehaus Schuppis in St.Gallen um ein Zentrum für ambulante Chirurgie erweitert werden.

Ein nächster Ausbauschritt umfasse die Eröffnung einer ambulanten Strahlentherapie für Krebspatienten sowie von weiteren medizinischen Zentren im Neudorf-Center im Jahr 2021, ein neues Geschäftshaus direkt am Autobahnanschluss St.Gallen-Neudorf.