Roth zum Staatsschreiber gewählt
23.01.2020

Roth zum Staatsschreiber gewählt

Der Grosse Rat wählte Paul Roth mit 108 von 117 massgebenden Stimmen zum neuen Staatsschreiber des Kantons Thurgau für die kommende Legislatur. Er wird Nachfolger von Rainer Gonzenbach.

Der Grosse Rat führte im Rathaus Weinfelden verschiedene Wahlen für die Amtsdauer 2020 bis 2024 durch. Er wählte Paul Roth zum neuen Staatsschreiber, teilt die Regierung mit.

Roth ist seit 2008 Generalsekretär des Departementes für Erziehung und Kultur (DEK) des Kantons Thurgau. Der promovierte Sprachwissenschafter verfügt über einen Master in Rechtswissenschaft. Er ist 60-jährig, verheiratet, Vater zweier erwachsener Kinder und wohnt in Frauenfeld.

Paul Roth wird am 1. Juni 2020 die Nachfolge von Rainer Gonzenbach antreten.

Auf dem Bild: FDP-Fraktionspräsident Anders Stokholm übergibt dem neu gewählten Staatsschreiber Paul Roth (links) Blumen.