Regierungsrat Stark tritt zurück
14.08.2019

Regierungsrat Stark tritt zurück

Der Thurgauer SVP-Regierungsrat Jakob Stark tritt auf nächsten Mai zurück. Das hat der Finanzdirektor heute in der Sitzung des Grossen Rats bekannt gegeben. Der Rücktritt nach vierzehn Jahren im Amt erfolgte unabhängig davon, ob Stark im Oktober in den Ständerat gewählt wird oder nicht.

«Viele haben mich gefragt, ob ich mich bei den Gesamterneuerungswahlen im Frühling noch mal aufstellen lasse und so musste ich mir die Frage früher stellen», sagte Jakob Stark gegenüber SRF. Er habe in den Sommerferien eine Standortbestimmung vorgenommen.

Jakob Stark ist 60 Jahre alt und war dreimal Regierungspräsident.«Es ist der richtige Moment zu gehen, wenn ich das Gefühl habe, ich sei noch motiviert und auch noch gefragt», so Stark zu SRF. Zukunftspläne, abgesehen von der Kandidatur für den Ständerat, habe er aber noch keine.

Starks Nachfolger in der Regierung wird bei den Gesamterneuerungswahlen am 15. März 2020 bestimmt.