Raiffeisen lanciert digitalen Kapitalmarktplatz
26.11.2019

Raiffeisen lanciert digitalen Kapitalmarktplatz

Raiffeisen lanciert als erste Schweizer Bank eine digitale Kapitalmarktplattform. Die Plattform, welche die digitale Durchführung von Emissionen am Schweizer Anleihenmarkt ermöglicht, soll im ersten Quartal 2020 an den Markt gehen. Die Umsetzung der Geschäftsidee erfolgt in einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Raiffeisen Schweiz namens Valyo AG.

Mit dem digitalen Kapitalmarktplatz für den Schweizer Anleihenmarkt baut Raiffeisen ihr digitales Angebot weiter aus und beteiligt sich aktiv an der Digitalisierung des Schweizer Finanzmarktes. Dies schreibt Raiffeisen in ihrer Mitteilung. Auf dem neuen Kapitalmarktplatz können Emissionen einfach und zu marktgerechten Konditionen komplett digital abgewickelt werden. Schweizer Anleihen-Emittenten werden über die Plattform direkt mit Investoren verbunden.

Eine Plattform für alles
Emittenten können ihre Anleihen auf der Plattform emittieren und alle Schritte von der Erfassung über die Bucheröffnung, die Unterzeichnung der Verträge bis hin zur Veranlassung der Kotierung direkt auf der Plattform durchführen, so Raiffeisen weiter. Auch die Abrechnung der Rückzahlung von Coupon und Anleihe kann über das System verschickt werden. Die Funktionalitäten stellen die Transparenz im Buch und in der Preisfindung sicher und gewährleisten die Nachvollziehbarkeit der Allokation. Marktteilnehmer werden durch ausgewiesene Finanzmarktexperten unterstützt.

Geplant ist, die Plattform fortlaufend für weitere Produkte und Lösungen auszubauen. Um Agilität, Entwicklungsfähigkeit und Innovationskraft zu erhöhen, erfolgt die Umsetzung der Geschäftsidee in einem Start-up-Unternehmen namens Valyo AG, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Raiffeisen Schweiz.

Die Geschäftsführung der Valyo AG übernimmt Daniel Schwab. Schwab war von 1984 bis 1993 als Client Service Manager und Kundenberater beim Schweizerischen Bankverein SBV (heute UBS AG) tätig, bevor er 1993 zur Swisscom AG wechselte. Als Leiter Group Financing und später als Group Treasurer war er dort für den Aufbau des Treasury verantwortlich und leitete in dieser Funktion verschiedene grosse Finanzierungstransaktionen im in- und ausländischen Kapitalmarkt. Schwab absolvierte einen MBA an der IMD Business School in Lausanne.

Weitere Informationen zur Plattform stehen unter www.valyo.com zur Verfügung.