People’s fliegt nun 13 Destinationen an
11.12.2018

People’s fliegt nun 13 Destinationen an

Die auf dem Regionalflughafen St.Gallen-Altenrhein stationierte Fluggesellschaft People’s hat ihren Sommerflugplan 2019 publiziert – mit zwei neuen Destinationen: Jersey und Kalabrien.

33'000 Passagiere sind im Jahr 2018 mit der People’s Air Group an total elf Destinationen geflogen. Nun baut der in Altenrhein stationierte Carrier das Streckennetz im Sommerflugplan 2019 weiter aus.

Die People’s fliegt zusammen mit Rhomberg-Reisen neu nach Lamezia Terme in Kalabrien (Süditalien). Zur Kanalinsel Jersey geht es gemeinsam mit High-Life-Reisen im September. Die bisherigen Sommerdestinationen Olbia, Cagliari (Sardinien), Pula (Kroatien), Neapel/Ischia (Italien), Lefkas, Epirus (Preveza, Griechenland), Calvi (Korsika), Ibiza, Menorca und Palma de Mallorca (Spanien) bleiben dem Streckennetz erhalten und werden im 2019 weiterhin angeflogen. Flüge nach Menorca gibt es neu zweimal wöchentlich sowie zusätzlich ab Bern.

Neben den balearischen Inseln Ibiza und Mallorca gibt es nun zudem auch Nur-Flug-Angebote nach Pula sowie an ausgewählten Daten nach Olbia und Cagliari. Die Angebote sind auf peoples.ch buchbar.

Weiterhin treu bleibt People’s ihrer Hausstrecke von/nach Wien und fliegt auch im kommenden Jahr wieder bis zu vier Mal täglich von der Bodenseeregion in die österreichische Bundeshauptstadt.