«Paul kommt auch» neu am 25. September
13.03.2020

«Paul kommt auch» neu am 25. September

Der Kommunikations- und Querdenkertag St.Gallen «Paul kommt auch» findet neu am Freitag, 25. September, statt. Die Veranstaltung, die für den 20. März geplant war, wird aufgrund der Vorgaben und Empfehlungen des BAG verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.

Heute in einer Woche hätte die fünfte Ausgabe von «Paul kommt auch» stattgefunden. Doch auch wenn sich die Organisatoren als Querdenker verstehen, wurde nun entschieden, angesichts der offiziellen Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit auf die Durchführung des Anlasses an diesem Termin zu verzichten.

Alle Referenten mit dabei
Zwar könnte der Anlass unter den aktuellen Auflagen (noch) stattfinden. Fragen von einzelnen Teilnehmern und Vorgaben von Arbeitgebern, die zum Beispiel die Teilnahme an allen externen Events untersagen, haben «uns jedoch gezeigt, dass ein Festhalten am Termin viele in ein Dilemma bringen würde und letztlich nicht vernünftig kommunizierbar wäre», teilen die Organisatoren mit. Komme hinzu, dass das Tagungsthema «Mit Kommunikation den Wandel gestalten» aktuell bleibt und mit der Corona-Krise sogar an Aktualität gewinnt.

Es ist gelungen, den 25. September als neuen Termin zu definieren, an dem alle angekündigten ReferentInnen mit dabei sein können. «Paul kommt auch» wird also in der angekündigten Form und mit den angekündigten Inhalten stattfinden – einfach ein halbes Jahr später als geplant.

Bereits erfolgte Anmeldungen bleiben auch für den neuen Termin gültig, eine erneute Anmeldung ist nicht nötig. Falls der neue Termin nicht passt, kann auch eine Ersatzperson teilnehmen. Wer «dank» neuem Datum dabei sein kann, findet alle Informationen und das Anmeldeformular auf www.paulkommtauch.ch.