Paganini wird STV-Präsident
28.03.2020

Paganini wird STV-Präsident

Die Generalversammlung des Schweizer Tourismus-Verbands hat am Freitag per E-Voting den St.Galler Nationalrat und Noch-Olma-Direktor Nicolo Paganini zum neuen Präsidenten gewählt.

Aufgrund des Corona-Lockdowns konnte die ausserordentliche STV-Generalversammlung am Freitag nicht in physischer Form durchgeführt werden. Die Mitglieder wurden daher dazu aufgerufen, den neuen Präsidenten mittels E-Voting zu wählen. Viele machten davon Gebrauch und schenkten Nicolo Paganini, der Mitte Februar für die Nachfolge von Dominique de Buman nominiert wurde, ihr Vertrauen.

Nicolo Paganini (CVP), noch bis zum 31. März als Direktor der Genossenschaft Olma Messen St.Gallen im Amt, sitzt seit März 2018 für den Kanton St.Gallen im Nationalrat. Er ist Mitglied im Fraktionsvorstand der Mitte-Fraktion CVP-EVP-BDP, der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK-N), der Geschäftsprüfungskommission (GPK-N) sowie der Gerichtskommission (GK). Sein Amt als STV-Präsident tritt der 53-jährige per sofort an.