Ostschweizer machen Zürcher smart
22.11.2018

Ostschweizer machen Zürcher smart

Die Rorschacher Interactive Friends AG hat mit einer „Smarten Weichenheizung“ eine weltweit einzigartige Technologie für die Verkehrsbetriebe Zürich entwickelt. In der Kategorie „Highest Digital Quality 2018“ wurde diese Arbeit im Rahmen der „Digital Economy Award Night“ am 21. November im Hallenstadion Zürich mit einer Bronze-Zertifizierung gewürdigt.

Die Ostschweizer stehen beim Digital Economy Award im Rampenlicht und zeigen in Zürich Flagge! „Neue Denkanstösse und innovative Lösungswege sind Teil unserer DNA! Wir begleiten Unternehmen, die Chancen des digitalen Wandels erfolgreich für sich zu nutzen. Diese Zertifizierung ist eine tolle Bestätigung unseres Strebens, zukunftweisende Innovationen voranzutreiben und motiviert uns zu weiteren Höchstleistungen“, so Patric Preite, Inhaber der Interactive Friends AG.

Smarte Weichenheizung spart 50 Prozent Energie
Das Tramnetz der Verkehrsbetriebe Zürich verfügt über 100 Weichen, die beheizt sind. Damit wird eine reibungslose Weichensteuerung auch bei widrigen Wetterverhältnissen wie Schneefall, Nässe oder Kälte sichergestellt. Die integrierte Weichenheizung wird bisher über eine automatisierte Temperatursteuerung ein- oder ausgeschaltet.

Durch die von Interactive Friends AG entwickelte smarte Weichenheizungssteuerung sind die hohen Energiekosten Schnee von gestern. Ein ausgeklügelter Algorithmus berücksichtigt neben der Temperatur weitere Wetterdaten wie Gleistemperatur, Niederschlag, Schneefall oder Wettervorhersagen und berechnet den optimalen Ein- und Ausschaltzeitpunkt. Das Ergebnis ist gut für die Umwelt und spart 50 Prozent Energiekosten.

Partner MeteoSchweiz liefert die meteorologischen Daten. Ist in vier Stunden ein Schneesturm angesagt, wird prophylaktisch vorgeheizt. Auch die Restwärme der Weichenheizung wird mitberücksichtigt, sodass sich im Falle eines prognostizierten Temperaturanstiegs schon Stunden vorher die Heizung abschaltet.

Innovationstreiber für Industrie 4.0
Die Digital-Economy-Zertifizierung würdigt digitale Projekte, die durch innovative Lösungsansätze den Themenkomplex der Industrie 4.0 besonders beeindruckend umsetzen. Die Jury setzt sich aus Experten der SwissICT-Fachgruppe Industrie 4.0 zusammen. Verliehen werden Bronze-, Silber- und Gold-Zertifikate.

Die Interactive Friends AG ist ein 2009 gegründetes Unternehmen mit Fokus auf Innovation, Marketing und Technologie mit zehn Mitarbeitern am Hauptstandort Rorschach und 25 Softwareentwickler in Indien. Mit neuen Geschäftsmodellen machen die Interactive Friends Kunden fit für die digitale Welt und liefern Impulse für neue Services und Produkte. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen für die Digitalisierung und Innovationsberatung inklusive Umsetzung in den Bereichen Technologie, Marketing und Vertrieb, Organisation und Prozessgestaltung.

Darüber hinaus erleben Kunden jährlich bei Expertenreisen in die vibrierende Tech-Metropole Tel Aviv und ins Silicon Valley den digitalen Spirit vor Ort und können sich ein Bild machen, wie zündende Ideen umgesetzt werden.

Auf dem Bild: Simon Räbsamen, Stv. Direktor Verkehrsbetriebe Zürich (links); Patric Preite, Inhaber Interactive Friends AG.