Ostschweizer Firmen können Innovationen präsentieren
15.10.2020

Ostschweizer Firmen können Innovationen präsentieren

Das WirtschaftsPortalOst will regionalen Unternehmen die Gelegenheit geben, ihre Innovationen vorzustellen und Fachkräfte anzuziehen. Dazu führt die Standortorganisation den WPO Impuls durch. Die Veranstaltung findet am 12. November in Uzwil auf dem Campus von Bühler statt.

Architekt Carlos Martinez stellt «seinen» CUBIC vor.

Das von Gemeinden und Unternehmen der Kantone St.Gallen und Thurgau gegründete WirtschaftsPortalOst will die Region Wil als Wirtschaftsstandort besser vermarkten. In diesem Jahr richtet die Standortorganisation dazu erstmals die Veranstaltung WPO Impuls aus. Konkret sollen am 12. November im CUBIC Innovation Campus der Bühler AG in Uzwil acht regionale Unternehmen ihre Innovationen präsentieren und sich jungen Fachkräften vorstellen. Den CUBIC lernen Sie in dieser LEADER-Sonderausgabe näher kennen.

Mit Cleanfix wird beispielsweise ein Unternehmen aus Uzwil seinen vollautomatischen Bodenreinigungsroboter präsentieren. Hawle Armaturen aus Sirnach kommt mit einem intelligenten Hydranten zum WPO Impuls. Und die Schreinerei Fust aus Wil stellt ihr Geschäftsmodell für in fünf Tagen gefertigte Massmöbel zum Online-Preis vor.

Interessierte Fachkräfte sind aufgefordert, sich bis zum 22. Oktober per E-Mail für die Teilnahme am WPO Impuls zu bewerben.

Die Veranstaltung selbst wird mit einem Referat von OST-Professorin Alexandra Cloots (Bild) zum Thema neue Arbeitsformen eröffnet. Im Anschluss bekommen die Unternehmen Gelegenheit, ihre Innovationen den anwesenden jungen Fachkräften zu präsentieren. Diese wiederum wählen unter allen Präsentationen die beste Innovation aus.

Das vollständige Programm, alle teilnehmenden Unternehmen und weitere Informationen zum WPO Impuls stellt das WirtschaftsPortalOst auf seinem Internetauftritt bereit.