Niquille wiedergewählt
12.12.2018

Niquille wiedergewählt

Die vereinigte Bundesversammlung hat heute einstimmig die St.Gallerin Martha Niquille zur Vizepräsidentin des Bundesgerichts wiedergewählt. Sie ist seit 2008 am Bundesgericht tätig.

Die CVP Kanton St.Gallen ist "hoch erfreut und gratuliert Martha Niquille zur glanzvollen Wiederwahl als Vizepräsidentin des Bundesgerichts".

Vor ihrer Tätigkeit beim Bundesgericht war die promovierte Staatswissenschafterin (*1954) als Kantonsrichterin tätig und stand zwei Jahre dem Kantonsgericht als Präsidentin vor.

Auf dem Bild: Die CVP-Nationalräte Nicolo Paganini, Thomas Ammann und Markus Ritter gratulieren Martha Niquille zur einstimmigen Wiederwahl als Vizepräsidentin des Bundesgerichts.