Neuer Micarna-Schlachthof in Bütschwil-Ganterschwil
03.12.2018

Neuer Micarna-Schlachthof in Bütschwil-Ganterschwil

Die Migros-Fleischerarbeitungsbetrieb Micarna will Geflügel künftig in der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil schlachten. Zehn Millionen Tiere sollen dort pro Jahr verarbeitet und rund 200 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Im Rahmen des Masterplans Geflügel plant die Micarna die Weiterentwicklung der Wertschöpfungskette in Bezug auf das anhaltende Marktwachstum im Bereich von Schweizer Poulet. In diesem Zusammenhang wurde im Laufe dieses Jahres eine Standortevaluation für einen zweiten Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb abgeschlossen: Unter dem Projektnamen «ATV Ost» soll ein zweiter Geflügelverarbeitungsbetrieb in der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil entstehen.

Der Betrieb auf einer Fläche von vier Hektaren wird zehn Millionen Tiere pro Jahr verarbeiten können. Rund 200 Arbeitsplätze werden entstehen. Micarna rechnet mit einem Entscheid zur Baueingabe im ersten Halbjahr 2020.