Ostschweiz

Müller verlässt die OST

Müller verlässt die OST
Prof. Peter Müller
Lesezeit: 1 Minuten

Peter Müller, Leiter der Wissenstransferstelle im Departement Wirtschaft der OST und «Mr. WTT Young Leader Award», hat sich nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit an der Ostschweizer Fachhochschule aus gesundheitlichen Gründen für eine Neuorientierung entschieden.

Nach gesundheitlichen Problemen im Sommer macht der 55-Jährige nun eine Zäsur, um mit neuer Energie neue berufliche Ziele zu verfolgen.

Verbinder von Theorie und Praxis
Seit Ende 2005 wirkte Peter Müller als Leiter der Wissenstransferstelle für eine hohe Praxisorientierung im Betriebsökonomie-Studium an der Ostschweizer Fachhochschule (ehemals FHS St.Gallen) mit den schweizweit einzigartigen Praxisprojekten.

Mit dem WTT Young Leader Award rief er 2008 zudem einen heute mehr etablierten Event ins Leben, der jährlich die besten Studententeams in ihrer Zusammenarbeit mit der Wirtschaft vor über 600 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik auszeichnet.

Im Luzernischen aufgewachsen, in der Ostschweiz verwurzelt
Peter Müller ist in Beromünster aufgewachsen und blieb nach dem HSG-Studium «in der schönen Ostschweiz hängen». Als Wirtschaftsförderer des Kantons St.Gallen lernte er ab 1993 die Unternehmenslandschaft Ostschweiz kennen.

Ab 1995 reihte sich Müller unter die «Internet- Apostel» ein – Müller war massgeblich am Aufbau der grenzüberschreitenden Internet-Plattform Electronic Mall Bodensee beteiligt.

Ab 2000 war er Geschäftsleiter des eBusiness-Unternehmens youTS, 2004 wurde er Verkaufsleiter der Ruf Informatik AG. Ende 2005 übernahm Müller die Leitung der Wissenstransferstelle Wirtschaft der heutigen OST und damaligen FHS.

Auch interessant

«Vo Züri uf Rappi mit em Boot vom Papi»
St.Gallen

«Vo Züri uf Rappi mit em Boot vom Papi»

Aus Ozeanplastik werden Bauplatten
St.Gallen

Aus Ozeanplastik werden Bauplatten

Müller beteiligt sich an Keckex
Thurgau

Müller beteiligt sich an Keckex